schloss artstetten seitenansicht

Schloss Artstetten: Das Schmuckkasterl des Franz Ferdinand

Er war ein jähzornig, sammelsüchtig, jagdverliebt, kunstaffin (aber bloß nicht diese Wiener Moderne), Technik Freak und Barockliebhaber. Erzherzog Franz Ferdinand wäre ein anderer Kaiser als sein Onkel geworden. Gewohnt hat er (auch) im Schloss Artstetten, seine Ururenkelin tut dies immer noch.

Video: Naturidylle im Pielachtal

Für die Naturidyll Hotels Österreich waren wir unterwegs im niederösterreichischen Pielachtal im Mostviertel: Auf der Suche nach der besten Wildkräuterküche und den …