Wolfgangseer Advent: 3 Orte, der See und der Schafberg

Mit Campingbus im winterlichen Salzkammergut

by Angelika Mandler-Saul

Der winterliche Wolfgangsee als Kulisse für den stimmungsvollen Wolfgangseer Advent: 3 Tage in St. Wolfgang, St. Gilgen und Strobl unterwegs mit Schiff, Bahn und – dem offenbar bei uns unvermeidlichen Campingbus. Letztes kann man machen, man muss aber nicht…

friedenslaterine im dunklen wolfgangseer advent
Die Friedenslaterne am zappendusteren Wolfgangsee

Wolfgangseer Advent: St. Wolfgang, St. Gilgen und Strobl

friedenslaterne st. wolfgang
Die Friedenslaterne

Eine pittoreske Kulisse gibt er zu jeder Zeit und fast bei jedem Wetter ab, der Wolfgangsee: Schon im Sommer war ich der Meinung „Was kann der Wolfgangsee dafür, dass er so schön ist…?“, aber im Winter scheint er wie gemacht als passender Hintergrund für drei Adventmärkte direkt am See:

Der Wolfgangseer Advent findet gleichzeitig in den drei Orten St. Gilgen, St. Wolfgang und Strobl statt – verbunden durch den Wolfgangsee. Dazu kommen der Schafberg und das Zwölferhorn, beide Bahnen fahren in festlicher Adventmontur während der Vorweihnachtszeit.

Und all diese Events werden verbunden durch die Wolfgangsee Schiffe, die unermüdlich den ganzen Tag hin und her pendeln:

Vom Adventmarkt in St. Wolfgang nach St. Gilgen und retour über Markt St. Wolfgang nach Strobl.

wolfgangseer advent mit schiffe
Die Adventmärkte sind Do-So, ab dem Vormittag geöffnet

TIPPS zum Wolfgangseer Advent
  • Mindestens genau so wichtig sind die Abfahrtszeiten der Schiffe und der Schafbergbahn. Diese sowie ggf. aktuelle Hinweise (wie etwa Wintereinbruch :-) wie bei uns) finden sich auf der Website der 5Schätze.

Standln St. Wolfgang Advent
Standln in St. Wolfgang

Mit dem Schiff zum Wolfgangseer Advent

Eigentlich benötigt man nur eine gut gelegene Unterkunft, einen Parkplatz und den Folder von 5Schätze zum „Adventzauber im Salzkammergut„, der bei der Schiffstation Markt und Schafbergbahn sowie den Touristeninfos aufliegt. Denn dort stehen alle Uhrzeiten drin, die man für den Wolfgangseer Advent braucht. Am wichtigsten sind jene für die Schiffe, die die drei Adventmärkte den ganzen Tag über verbinden. Praktischer geht´s fast gar nicht.

Unser Campervan parkte am Camping Appesbach, wir spazierten per pedes zur Station St. Wolfgang Markt und erkundeten von dort stets mit dem Schiff die Adventmärkte. Auch nach unserer Schafbergbahnfahrt ging es gleich weiter auf´s Schiff Richtung St. Gilgen. Mit dem Ticket „3 auf einen Streich“ etwa, kann man alle drei Adventmärkte mit dem Schiff einmal anfahren.


Mit Hund unterwegs?
Tagesticket für einen Hund – gültig für Schafbergbahn und Schiffe: 6 Euro. Bitte Beißkorb und kurze Leine dabei haben!


Die romantische Laternenfahrt in St. Wolfgang

Jeweils Mittwochs startet in St. Wolfgang Markt eine ganz besondere Ausfahrt: Ein Extra Schiff legt an und nimmt uns mit zu einer kleinen, aber umso stimmungsvolleren Fahrt zum Wahrzeichen des Advent in St. Wolfgang, zur16 Meter hohen Friedenslichtlaterne draußen am See. Mit übersichtlichen 5km/h geht es rund um die Laterne auf dem tiefdunklen See, dazu gibt es Zither-, Gitarren und Harmonikamusik mit Weihnachtsstanzln und dazu eine angenehme Moderation.

Zudem heißt es Mittwochs in St. Wolfgang: „Wenn es dumpa wird im Dorf“ – bei den Standl wird den ganzen Abend auf elektrische Beleuchtung verzichtet, alles wird nur durch Kerzen erleuchtet. Etwas schwierig, wenn man nach Kleingeld kramt oder versucht, die Schilder mit den angeschriebenen Köstlichkeiten zu entziffern, aber durchaus etwas ganz Besonderes. Nicht alle Standler scheinen mit der Kerzerlvariante restlos einverstanden zu sein – auch das ist verständlich. Aber wunderschön ist es doch, vor allem deshalb, weil es noch dazu auch so ruhig abgeht.

Nur eine leise Hintergrundmusik begleitet uns durch den Ort. Natürlich darf ein Abstecher zum Pacher-Altar in der Kirche und ein Blick hinab zum Whirlpool im See des Romantik Hotels Weisses Rössl nicht fehlen. Unterhalb der Kirche warten die Pferde mit ihren Kutschen auf Kundschaft, lebensgroße Figuren sind im ganzen Ort verteilt – gesichtet wurde auch Vera Russwurm als Figur, warum wohl?


Tipp: Audioguide am Smartphone

Die riesige Kerze im barocken Ambiente: Advent in St. Gilgen

Es ist zwar abends und eiskalt, aber wir stehen dennoch im Freien an Deck und sind ganz live dabei, als unser Schiff immer näher zum weihnachtlichen Wahrzeichen von St. Gilgen kommt: Die 11 Meter hohe Kerze, die direkt an der Promenade neben der Schiffstation steht. Wie in allen drei Orten finden sich auch hier überdachte Hüttchen, Gschmaplatzln und warme, trockene Sitzgelegenheiten (mit Fell!), in die man sich mit seinem Punsch retten kann, wenn es zu kalt wird. So auch direkt bei der Kerze in St. Gilgen.

Aber wir spazieren entlang der Ausschilderung rein in den Ort – überall begleiten uns die bekannten rot-gelben St. Gilgener Kerzen, die sich natürlich abends im Dunklen besonder schön ausmachen. Barock ist der Advent in St. Gilgen deswegen, weil die Standln allesamt von einer Künstlerin barock gestaltet und mit dreidimensionalen Figürchen kunstvoll bemalt wurden. Das Mozarthaus (das ich von der sommerlichen „Hölle am See“ „noch gut in Erinnerung habe) ist mit einem Kunstmarkt geöffnet, im Arkadenhaus gibt es samstags eine Schutzengelausstellung.

Die typischen rot gelben Kerzen aus St. Gilgen sind ein wunderschönes MItbringsel – so richtig zur Geltung aber kommen sie nur im Grüppchen…

Das Krippendorf mit dem Kometen: Der Adventmarkt in Strobl

Unser nachmittäglicher Besuch in Strobl ist verregnet, der Schnee kommt erst abends. Hier ist der 6 Meter lange schwebende Komet das Wahrzeichen des Adventzaubers, am Nachmittag ist er aber offenbar noch nicht beleuchtet. Dennoch ist es sehr nett, einmal ohne Menschenmassen über einen Adventmarkt schlendern zu können. Zwei Zwölferhorn Seilbahn Kabinen – wie es sich gehört eine gelb und eine rot – sind zur Wärmestube umfungiert worden und laden ein, sich drinnen aufzuwärmen. Überdachte Wärmeplatzerln gibt es auch in Strobl genug: Im Salzkammergut ist man eben an Wetterkapriolen gewöhnt und vorbereitet.

Kaum zu glauben, dass ich im Juni hier noch mit Hund Coffee am Bürglsteig wandern und bei der eiskalten Klause baden war – wie haben wir damals geschwitzt… Heute bewundern wir in den Strobler Geschäftsauslagen Krippen – wenn man vom Bahnhof komt, weist ein riesiges Adventtor den Zugang zum Adventmarkt. Am See bei der Schiffsstation mache ich mich auf die Suche nach dem Kleintiergarten, aber sogar die Ziegen verschanzen sich beim diesem Eisregen. Die Standln am See und der als Krippe mit lebensgroßen Figuren umfungierte Musikpavillon sind mit viel Geschmack arrangiert, überall finden sich lokale Produkte und beileibe kein Firlefanz zum Kaufen. Auf dem Hirtenpfad begleiten uns Schattenfiguren bei einem kleinen Spaziergang durch den Park.

Wir werden fündig beim echten Strobler Bier und kaufen noch ein paar kleine handgemachte Dekostücke für den Christbaum daheim. Obwohl – werden wir heuer zu Weihnachten daheim sein oder eher wieder „in den Lüften“ Richtung New York? Wir werden sehen. Noch genießen wir den heimatlichen Wolfgangseer Advent. Und für abends nehmen wir noch ein paar frische Kaspressknödeln mit, man kann ja nie wissen, wann einen der Hunger übermannt.

st. wolfgang adventmarkt abends mit friedenslaterne
Abends bei der Schafbergbahn mit Blick nach St. Wolfgang.

Ein Abstecher auf die Schafbergalm

Einer der 5Schätze (neben Wolfgangsee Schifffahrt sowie der Festungsbahn/Mönchsberg Aufzug/Wasserspiegel in Salzburg) ist die Schafbergbahn und auch sie trägt ihr Scherflein bei zum Wolfgangseer Advent. Zu bestimmten Zeiten (auch Mittwoch-Freitag, Weekend sowies) fährt sie im weihnachtlichen Outfit hinauf auf die Schafbergalm, wo ein beheizter Wagon und bei unserem Besuch auch schon reichlich Schnee auf uns warten. Während der Fahrt gibt es eine Weihnachtsstory auf den Displays, aber die vorbeiziehende Landschaft lenkt leider gehörig davon ab. In 25 Minuten ist man oben auf der Alm, unterwegs gibts fulminante Ausblicke (aufwärts natürlich links sitzen) auf den Wolfgangsee Richtung Postalm.

Oben genießen wir unseren ersten Winter dieses Jahres: Besonders Hund Coffee kann den Schnee genießen wie kein anderer. Dazu kommt die feine Nachmittagssonne und Ausblicke auf den Wolfgangsee, den Mondsee und den Irrsee. Alle anderen Seen sieht man erst von der Schafbergspitze, aber die ist erst im Sommer wieder dran.

Mit dem letzten Zug dieses Tages geht es kurz nach Sonnenuntergang wieder runter zum See – wo wir das Schiff nach St. Gilgen besteigen.

Wintersun am Wolfgangsee

Klar – abends ist es am stimmungsvollsten auf den Adventmärkten: Wenn die Fackeln, Kerzerln und Lichter brennen. Aber die Adventmärkte am Wolfgangseer Advent starten bereits jeweils am Vormittag (Donnerstag- Sonntag, in St. Wolfgang schon am Mittwoch) – dafür ist auch um 19:30 Uhr Schluss (da ist es dann ohnehin schon ordentlich kalt) – und bei herrlichstem Sonnenwetter auf dem winterlichen Wolfgangsee eine prachtvolle Aussicht auf die Berge zu haben und sich dabei auf den nächsten Punsch freuen zu können, das hat auch was.

wolfgangseer advent im winter bei sonnenschein
Winter am Wolfgangsee – auch das ist Wolfgangseer Advent

Unser zweiter Tag am Wolfgangseer Advent startete mit Sonne am Campingplatz Appesbach und endete mit einem stimmungsvollen Sonnenuntergang auf der Schafbergalm: Der Blick Richtung Postalm und Zwölferhorn zum Gaisberg (Salzburg lag im Nebel), rüber zum Mondsee und weiter zum Irrsee war überwältigend schön. Unser Spaziergang vom Campingplatz nach St. Wolfgang war nach den zwei Nächten schon eine liebe Gewohnheit und bei diesem Kaiserwetter an der Seepromenade bei den Bootshäusern in den Ort zu spazieren, war ein sehr erfreuliches Wintererlebnis.

Wintercamping und Wolfgangseer Advent

Ich war schon vor knapp 35 Jahren am Camping Appesbach am Wolfgangsee mit dem Campingbus zu Besuch. Auch heuer im Frühling zur ersten Hitzeperiode war der Appesbach der Camper meiner Wahl als Basislager zum Wandern und Baden mit Hund. Diesmal ist es Zeit für zwei Winternächte in unserem Campingbus Cicero. Einen so schönen Stellplatz direkt am See erwischt man ohnehin nur in der Nebensaison – dankenswerter Weise ist das Waschhaus superwarm eingeheizt und an dem Wintersun-Traumtagerl scheint es, als hätten wir hier auf unserem Stellplatz den ganzen See für uns allein.

Auch der Seecamping Berau bietet Wintercamping am Wolfgangsee : Dort kann man die freien Plätze sogar online tagesaktuell aussuchen und buchen. Der Platz wiederum punktet mit Pizzeria und Wellnessanlage.

Mein geheimster Wolfgangsee-Traum – einmal ein paar Nächte im Landhaus zu Appesbach verbringen zu dürfen – im Sommer mit eigener Terrasse mit Seeblick – mit de Bar am Strand, das wird wohl nie klappen. Also muss es weiterhin der Campingplatz auch tun.

Video Wolfgangseer Advent

Während unseres Kurztrips sind einige Videos auf Instagram entstanden (ARCHIV Wolfgangseer Advent) – einige davon gibt es hier auf Youtube zu sehen:

Reels und Kurzvideos Instagram: Wolfgangsee Advent

Hinweis: Uns wurden für die obige Berichterstattung Tickets für die Schafbergbahn sowie die Wolfgangsee Schifffahrt zur Verfügung gestellt. Die Meinungen in dem Artikel sind meine eigenen und basieren auf unseren Erlebnissen im Winter 2023.

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER