Kein Wunder, dass sich hier schon vor 150 Jahren das halbe Burgtheater Ensemble zu entspannen pflegte – in ihren Villen am Grundlsee. Die Gegend ist einfach wie gemacht als Gegenpol zum Citylife – immer schon.

hund am see in gössl am grundlsee
Morgens in Gößl

Immer wieder Grundlsee

„Wo sind wir?“ „In Gößl. Ziemlich knorriges Volk hier…“ (Aus: „Die Schattenuhr“, Alfred Komarek). Eine etwaige Knorrigkeit der Bevölkerung am Grundlsee kann ich nicht beurteilen: Aber dass der Grundlsee zu meinen TOP 5 Lieblingsseen in Österreich gehört, das weiß ich sehr wohl.

Panorama Grundlsee vom Boot aus
Panorama vom Boot aus
villa roth schloss grundlsee
Villa Roth, Schloss Grundlsee – vom SUP aus

Und der beste Grund für diese Tatsache ist, dass hier am Grundlsee ein großer Teil des Seeufers frei zugänglich ist und man nur selten „PRIVAT“ und „Zutritt verboten“ Schilder findet. Es gibt also viele Bademöglichkeiten entlang der Straße und dankenswerter Weise auch (kostenpflichtige) Parkmöglichkeiten. Damit spielt der Grundlsee in der selben Badefreiheitsliga wie der nahe Altausseer See, wo man auch an sehr vielen Stellen beim Wandern rundum überall spontan ins Wasser hüpfen darf.

mit hund am grundlsee seezugang beim wald
Zwischen Gößl und dem JUFA am freien Seezugang

Wenn ich am Grundlsee bin, dann zum Camping, Flussbaden, Bootfahren und Wandern. Und zum Schwimmen gleich in der Früh und am Abend, wenn Ruhe eingekehrt ist. Neuerdings auch zum SUP Fahren und natürlich, weil wir dort gerne mit dem Verbeiner unterwegs sind: Der Grundlsee hat soviele öffentliche Strandzugänge, dass es fast schon unwirklich ist. An einigen öffentlichen Badeplätze sind Hunde verboten, aber im Gegensatz zu vielen anderen österreichischen Seen sind diese in der Minderzahl. Viel mehr unkomplizierte Bade- und Wassermöglichkeiten hier kommen ganz ohne Beschränkungen aus.

SUP am Grundlsee
SUP am Grundlsee
Seehotel Grundlsee Seeblick
Für mich einer der schönsten Platzerln auf der Welt: Der Grundlsee. Im Bild: Der Ort Grundlsee, Sandlling und Loser

Camping am Grundlsee

-Camping Gößl am Grundlsee

Den Camping Gößl ganz hinten am Grundlsee, den gibt es gefühlt schon immer. Ich war schon vor 30 Jahren hier, mit dem VW Bus – ganz hinten mit Ausblick auf die Gößler Wand. In der Hochsaison kann es hier schon mal proppevoll werden und wer erstmal bis mal hier hinten zum See gekurvt istauf der Suche nach einem Platz …. Die Chefin schickt ungern wen weg, denn Ausweichmöglichkeiten gibt es in der Nähe wenig.

Campingplatz Gößl
Zugegeben, da war es grad sehr voll am Camping Gößl

Astrid vom Camping Gößl ist gefühlte 24 Stunden am Platz unterwegs, immer freundlich, immer hilfsbereit, immer gut gelaunt. Sie repariert Sicherungen beim Sanitärgebäude, checkt ein und aus, findet auch dann noch Plätze wenn der Camper übervoll ist, lobt brave Camperhunde, mäht den Rasen, kassiert und sitzt manchmal auch bei den Stammgästen unter der Markise. Der Platz selbst ist „nur“ eine schattenlose Wiese mit zwei neu angelegten Terrassen, aber die Lage! Auf der einen Seite der See, auf der anderen Toplitz- und Stimitzbach, die Gößler Wand und die Wanderwege zu Toplitzsee, Lahngangsee und zur Pühringer Hütte.

Campingplatz Grundlsee Gössl
Der gleiche Blick von weiter oben, der Campingplatz liegt in der Senke

Hundebesitzer nehmen den Hintaus-Ausgang und sind in einer Minute im Wald am Bacherl oder am Fluss, unbezahlbar morgens, abends und bei großer Hitze. Denn die Gößler Campingwiese ist absolut baum- und damit schattenfrei – was in meinen Augen das einzige Manko sein mag.

-Stellplätze Grundlsee

Daneben vor dem ehemaligen Gasthaus Hoffmann gibt es seit einigen Jahren die See Camping Grundlsee-Stellplätze. 10 Stellplätze, keine Reservierung, keine Sanitär, aber Strom. Einfach, praktisch und fast direkt am Seezugang (Hunde erlaubt).

Übernachten auf den zahlreichen, kostenpflichtigen Parkplätzen rund um den Grundlsee ist nicht erlaubt, obwohl es ein 24 Stunden Parkticket gibt.

Mit Hund und ohne: Baden am Grundlsee

Am Grundlsee gibt es sechs offizielle Naturbadeplätze der Bundesforste und zahlreiche Seezugänge entlang der Straße. An einigen hochfrequentierten offiziellen Badestellen sind Hunde verboten – diese besagten Strände sind hier eingezeichnet. Überall sonst – Hunde kein Problem.

Zwei breite hundebeliebte Schotterstrände (schattenlos) befinden sich etwa direkt in Gößl zwischen Schiffsanlegestation und Gasthaus Rostiger Anker. Entlang der Straßen-Parkenplätze sind überall (außer an den obgenannten Badeplätzen) Hunde gestattet, oft sind dort auch gleich Hundesackerlspender aufgestellt.

Auf dem Weg von Gößl zum Toplitzsee kann man neben dem (oder bei großer Hitze auch IM) Fluss waten, der Toplitzbach ist dabei an manchen Stellen bacherlwarm und verleitet zum Reinsetzen (nicht nur die Hunde). Der Stimitzbach hingegen ist so kalt, dass man das Gefühl hat, die Füße sterben sofort ab :-) SOFORT.

Bei der wunderschönen Ranftlmühle scheint die Zeit still zu stehen. Ein Platz zum Durchatmen, Wassertreten (hier ist der kalte Fluss am Werken) und den kleinen, aber hochaktiven Wasserfall einatmen….

ranftlmühle

Beide Flüsse münden in den Grundlsee – je nachdem wo man also baden geht, ist der Grundlsee mal angenehmer, mal klirrend kalt. Das merkt man aber eh sehr schnell.

Wohnen am Grundlsee – Meine Tipps

-Das Seehotel Grundlsee

Im Seehotel Grundlsee war ich 2018 zuletzt zu Gast, als Küchenchef Matthias Schütz in der Küche komponierte. Mittlerweilen wurden alle Zimmer renoviert. Die Seeterrasse ist aber immer noch eine Augenweide und die Aussicht aus den Zimmern wird sich auch nicht geändert haben. Der See-Spa eine Oase, Hunde sind im Hotel und Restaurant erlaubt. Die Seesauna wärmt auf und der eigene Hotelbadesteg ist in der Abendsonne zu verlockend, als dass man es nicht auch am 7. Mai schon probieren könnte, das Schwimmen. Würde gerne mal wieder vorbeischauen.

See Spa Grundlsee Seehotel
Ausblick vom Seehotel Grundlsee
Blick zurück zum Seehotel – frühmorgens

-Das JUFA am Grundlsee

Ganz hinten im JUFA habe ich schon oft gewohnt, im Hochsommer sind die Chancen aber gen Null, dort ein Zimmerchen zu bekommen, zuviele Familien unterwegs. Es gibt eine Terrasse zum Frühstücken und einen Seezugang in der Nähe. Ich hatte bislang immer ein verwinkeltes, aber sehr gemütliches Einzelzimmer.

– Narzissendorf Zloam

Da geht ganz schön was Neues ab am Grundlsee, alle Infos gibt´s hier.

-Haus Bischof

Hier würde ich wohnen, wenn ich nicht per Camper unterwegs wäre. Authent, gepflegt, schnuckelig und mit tollem Seeblick von den Balkonen.

Der See, die Boote, die Villen

-Die Schifffahrt am Grundlsee und Toplitzsee

Soweit ich mich erinnere, bin ich schon als Kind auf der MS Rudolf rumgeschippert. Mittlerweilen wurde sie gemeinsam mit der MS Traun am Vierwaldstättersee mit wohl schweizerischer Präzision einer Schönheitskur unterzogen und mit einem motorischen Update versehen. Am Gründonnerstag 2017 kamen die Schiffe per LKW zurück und wurden wieder in ihren See gehievt, respektive gekrant.

Eine Seerundfahrt am Grundlsee (Hunde an Bord willkommen): Vorbei am Backenstein, am Schloss Castiglioni, der Villa Anna, dem bekannten Wirtshaus Schraml und der Villa Auchenthaller (gleich weiterlesen: Grado, Michael Dangl und Emma Auchenthaller) geht es Richtung Schloss Grundlsee und Gößl – das mit dem obgenannten „knorrigen Volk“. Und wieder retour.

Rudolf Grundlsee Schiff
Die Rudolf vom Grundlsee
Gössl Holzschiff Seehotel Grundlsee
Die Gössl – Legendäres Holzschiff am Grundlsee

Übrigens: Ein eigenes Thema ist die „Gössl“, ein kleines Holzschiff aus dem Jahre 1931, die ihr Dasein  Jahrzehnte lang vernachlässigt in einer Garage fristete und ebenfalls rundum glänzend und mehr als wertvoll aus der Schweiz retour kam.

Auch die Drei-Seen-Tour vom Grundlsee zum Toplitzsee und weiter zum Kammersee gibt es nach meinem Gefühl schon seit immer.

Vor 40 Jahren oder noch mehr war ich zum ersten Mal hinten am Kammersee, seitdem unzählige Male. Die Fahrt mit der Plätte über den Toplitzsee (inkl. den Geschichten über das Falschgeld, die Nazis, Kaltenbrunner und den unsäglichen Schatz im See) hab ich auch schon sehr oft absolviert, immer wieder schön.

Hunde auf der Plätte kein Problem, wie man sieht.

Der Saibling in der Fischerhütte ist ein Muss, finde ich.

-Burgschauspieler, Villen und Camillo Castiglioni

villa castiglioni am Grundlsee
Villa Castiglioni am Grundlsee

Es gibt viele interessante alte Villen am Grundlsee, hinter fast jeder steht eine spannende Familiengeschichte. Aber die Villa Castiglioni sticht wohl als erstes heraus.

Camillo Castiglioni war einer der reichsten Industriellen in Österreich in der Zwischenkriegszeit, ein Kriegsgewinnler nach dem Ersten Weltkrieg, ein Mäzen der Kunst, der Retter des Theaters in der Josefstadt bei dessen Renovierung durch Max Reinhardt, der Financier der Salzburger Festspiele, einer, der – trotz so mancher Skandale – in Österreich zeitweise die Medien kontrollierte und durch riesige Geldspenden, Finanz-Coups und Aktiengeschäften immer wieder von sich reden machte.

TIPPs rund um den Grundlsee: Das Plätt´n-Frühstück & more

Sowohl Hotelgäste als auch externe Besucher können das zwei- oder mehrsame Frühstück auf der Plättn beim Seehotelbuchen. Um 8 Uhr morgens über den spiegelglatten, stillen See gerudert zu werden und dabei zu frühstücken, war für mich als ausgewiesene Seefreundin ein unvergleichliches Ereignis. Aber auch die Fischerhütte am Toplitzsee bietet solch ein Erlebnis.

Bootsfahrt Grundlsee
Bootsfahrt Grundlsee
MEINE Top BIG FIVE Lieblingsseen in Österreich

Wer bis hierher gelesen hat, will vielleicht wissen, welche östereichischen Seen noch unter meinen persönlichen BIG FIVE sind? Neben dem Grundlsee sind das der erwähnte Altausseer See, der Kärntner Weissensee, der Lunzer See und der Erlaufsee. Alle haben sie eines gemeinsam: Sie haben allesamt ganz viele öffentliche freie Seezugänge für Mensch und Hund. Deswegen ist auch der Wolfgangsee nur auf Platz 6 gelandet….

WEITERLESEN: Die Highlights des Salzburgerlands mit Hund

Schon mal die neue Wendeltreppe in der Liechtensteinklamm im Pongau gesehen?

helix liechtensteinklamm
Die Liechtensteinklamm mit Hund

QUELLEN: kleinezeitung.at, nachrichten.at, Alpenpost, wikipedia, grundlsee.at

HINWEIS: Ich wurde 2018 von PR.com in Zusammenarbeit mit dem Seehotel Grundlsee eingeladen, im Rahmen einer Pressereise das Hotel zu besuchen und sein Angebot zu erkunden. Der Artikel wurde im Frühsommer 2022 aktualisiert.

Dann gefällt Euch sicher auch

2 comments

andreas 15. Juli 2022 - 13:06

Alles was man immer schon über den Grundlsee wissen sollte findet man in diesem Artikel. Dazu wunderschöne Fotos. Kompliment.

Reply
Andreas 19. Mai 2018 - 12:53

Schaut das alles gut aus. So einladend geschrieben. Man ist quasi schon dort.

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER