Salzburg mit Rad entdecken: Ein Citytrip, erfrischend anders.

by Angelika Mandler-Saul

Vier Tage zur Festspielzeit in Salzburg: Quer durch die City mit dem Rad. Praktischer geht´s gar nicht. Man kommt schnell weiter, kann überall parken und kurzfristige Badepausen im Almkanal oder im Waldbad Anif vor der Abendvorstellung sind jederzeit einplanbar.

fahrrad vor festung salzburg

Retour von Leopoldskron in die City Salzburg

Mit dem Rad durch Salzburg: Sightseeing vom Radweg aus

Radrouten rund um die Stadt Salzburg, Themenwege in der City und die großen Radwege wie etwa der Tauernradweg sind in der Stadt Salzburg auf den Schildern allgegenwärtig. Aber auch sonst radelt es sich hier hervorragend: Radstreifen, Radständer und viele, viele Richtungstafeln machen das Radfahren hier zu einem für mich höchst erfreulichen Erlebnis. Außerdem, was ich bis heute nicht fassen kann: In Salzburg radelt man ganz selbstverständlich auch durch die Fußgängerzone. Und zwar mit einer Nonchalance, die manche Fußgänger mitunter dann doch staunen lässt.

radfahren hofstallgasse

Sogar durch die Hofstallgasse darf man radeln, während der Festspielzeit.

Wir waren vier Tage während der Festspielzeit im Sommer mit unseren Rädern vorort und unser Fazit: Super, so schnelle Entscheidungen haben wir noch nie getroffen, weil: Wir sind ja schnell(er) dort – und Parkplatz gibt´s fast immer vor der Haustür. Ob beim Salzburg Museum mit der aktuellen Landesausstellung zu „100 Jahre Weltbühne“, beim Wok-Snack für einen Lunch oder der Kaffeepause zwischendurch in der Nonntaler Hauptstraße – oder wenn ich mal kurz ins Festspielhaus zum Ticket Office reinmuss. Und dazwischen bei der großen Hitze: Täglich ein Abstecher zum und in den Almkanal, der Badeanzug ist immer in der Fahrradtasche und an der Salzach entlang fährt es sich auch immer flott von dannen. Besonders genial: Ein Bad in der Königsseeache, nur etwa 7 km von der City entfernt.

radfahren königsseeache salzburg

Entlang der Königsseeache

baden königsseeache

Baden geht immer bei der Hitze.

Eine ganz persönliche Übersicht meiner Fahrrad – Highlights in Salzburg zur Festspielzeit im Sommer 2020

Ja, ich weiß...
Einheimische fahren natürlich anders als wir Kurzzeitgäste und bewerten die Fahrrad-Verhältnisse in ihrer Heimatstadt nach anderen Kriterien – und nutzen die Fahrradwege nicht wie wir zum Genießen und Sightseeing. Das merkt man schon am rasanten Tempo der Radler bei den Unterführungen an der Salzach. Aber wenn Ihr das nächste Mal ein paar Urlaubstage in Salzburg verbringt: Probiert es doch auch mal mit Fahrrad aus!

Diashow:

stadtalm salzburg mit rad

Bei der Stadtalm oben

mönchsberg mit rad

Richtung Mülln am Mönchsberg entlang

Mein persönlicher Tipp: Über den Mönchsberg zum Bräustübl

Mein persönlicher Tipp: Am frühen Abend mit dem Rad über den Mönchsberg fahren – die vielen Aussichtspunkte dort droben absolvieren (vielleicht mal kurz in die Festung reinschauen), ein Erfrischungsgetränk mit Aussicht in der Stadtalm nehmen, ein Fotoshooting Richtung Leopoldskron und Lepi-Bad von der Richter-Höhe checken, die Humboldt Terrassen abhaken. Und ja, wir haben das erste Stück durch die steile Festungsgasse hinauf zur Festung geschoben. Aber dann, beim Oskar Kokoschkaweg – bei der Stupa und hoch über der Felsenreitschule – da beginnt dann der Genuss.

Und dann zum Glockengeläute der Müllner Pfarrkirche um 18 Uhr nach einem kurzen „downhill“ direkt im Gastgarten des Müllner Bräustübls einreiten. Getestet, geschwitzt und für hervorragend befunden…

Augustiner Bräustübl

Verdient nach der Bergetappe Mönchsberg.

Salzburg mit Rad – Themenwege in Salzburg

-Instagrammable Salzburg Radweg

Diesen Themenweg gibt es sowohl für Spaziergänger, als auch für Radfahrer – im praktischen Folder bei der Info am Mozartplatz jederzeit abholbar! Unsere Route startete direkt bei unserer Unterkunft am Überfuhr Steg, führte uns hinaus nach Hellbrunn zu den Wasserspielen und zum Schloss mit dem irre schönen Schlosspark, über Gneis und den Leopoldskroner Weiher mit dem Leopoldskroner Schloss von Max Reinhardt über die beiden Weiher mit den Flamingos retour .

Salzburg Leopoldskron Weiher

Rund um den Leopoldskroner Weiher

Die berühmten Flamingos am kleinen Weiher

Über den Krauthügel mit der wunderbaren Sicht auf die Hohenfestung retour in die City entlang der Salzach bis nach Mülln und rüber zum Mirabellgarten und retour zur Karolinenbrücke. Den Abstecher zum Einkehren in Maria Plain haben wir ausgelassen – aber wir haben oben schon fürstlich gegessen mit Aussicht – allerdings mit Autoanreise, siehe: 13 Kühle Tipps für heiße Festspiele.

Krauthügel

Über den Krauthügel retour in die City

Themenwege in Salzburg: Instagrammable Salzburg

-Stadtberge Salzburgs mit dem Fahrrad

Bitte holt Euch den Folder zum „Stadtwandern“ auf Mönchsberg und Kapuzinerberg (dort wo Stefan Zweig mit Hunden, Frau und Stieftöchtern einst im Paschinger Schlössl lebte), radelt zu den Einstiegspunkten (etwa die Holzmeister Stiege im Toscanini Hof für den Mönchsberg – oder die Linzer Gasse oder Steingasse für den Kapuzinerberg und steigt schnell rauf auf die Stadtberge. Sonst ward Ihr nicht in Salzburg. Sicher nicht.

Die Mönchsberg-Route im Folder ist übrigens mit dem Fahrrad auch machbar – siehe meinen Persönlichen Tipp am Anfang.

Edmundsburg

Oben bei der Edmundsburg mit Blick hinunter zur Holzmeister Stiege und zur Terrasse der Festspiel Talks

Wer bei der Szene Salzburg beim Drink sitzt, hat diesen Mittelalter Blick. Ein traum.

-Festspiel-Walk per Rad

Auf Google Maps findet sich ein schöner Festspiel Walk zu den Hot Spots der Salzburger Festspiele und dem 100 Jahr Jubiläum im Jahr 2020. Mit dem Rad geht´s noch besser – vor allem, wenn man auch zu Max Reinhardts Schloss Leopoldskron – wo er mit seinen Kumpanen die Festspiele erdacht hat – will. Auch Richtungsschilder mit „Festspiel-Walk“ haben wir gefunden (beim Volksgarten), aber leider nicht fotografiert.

Die Salzburger Festspiele sind 100 Jahr alt.

Salzburg Museum Theaterzettel

Der zweite Jedermann im Jahr 1921: Salzburg Museum Landesausstellung

Auf diese Weise kann man auch gut jene Stellen anradeln, die einst für den Bau eines neues Festspielhauses in Frage gekommen wären – aber nie realisiert wurden: Am Mönchsberg, in Hellbrunn, im Mirabellgarten und am Kapuzinerberg. Superspannend im Salzburg Museum zu besehen oder aber hier online: Der Traum von einem Feentempel.

Im Jahr 2020 finden sich übrigens auf allen vier Locations Kunstprojekte, die an diese Pläne erinnern.

Mirabellgarten

Mirabellgarten: Hinten das Holzgerüst zeigt den Platz des EINST geplanten Festspielhauses

-Walk of Modern Art

Wenn man das Radl an einer Gurke anlehnt oder abstellt, dann befindet man sich am Walk of Modern Art.

Modern Art Salzburg

Gurken = Kunst.

Rad Ausflüge zum Abkühlen

Bevor wir zur 17 Uhr Vorstellung des Jedermann am Domplatz (mit Maske, Sonnenhut und ohne Fächer – weil Coronabedingtes Fächerverbot im August 2020!) ebenfalls radeln, wollen wir uns noch abkühlen.

Das geht schnell mit einer Querung des Krauthügels über die Nonntaler Hauptstraße und den dortigen Radlweg im ALMKANAL (wenn man noch ein Platzerl mit Aus- und Einstiegsmöglichkeit findet), oder man verbringt den Vormittag (wie auch manche Schauspieler) im Waldbad Anif, das vergleichsweise bacherlwarm ist.

Almkanal Radeln

-Schloss Hellbrunn

Die Wasserspiele im Schloss Hellbrunn (Hunde erlaubt, wenn man einen dabei hat) – kann man zum Füße abkühlen und den einen oder anderen überraschenden Schauer in den Grotten nutzen. Aber in jedem Fall einen Ausflug wert, mit dem Rad besonders superschnell erreichbar.

wasserspiele hellbrunn

Wasserspiele Hellbrunn

-Ausflug zur Königsseeache und Waldbad Anif

Im Waldbad Anif

Mindestens einen halben Tag dortbleiben, sonst lohnt es sich nicht: Das Waldbad Anif mit dem Blick auf den Untersberg und die nahe Königsseeache, die wirklich so türkis ist wie am Bild.

Bei der letzteren tummeln sich FKK Freunde, Radler und Hunde – wir kommen sicher wieder, wenn wir das nächste Mal mit Hund in Salzburg sind.

radfahren königsseeache salzburg

Entlang der Königsseeache

Waldbad Anif

Waldbad Anif

baden königsseeache

Baden geht immer bei der Hitze.

-Das Schloss Leopoldskron am Weiher und das Lepi

Mir persönlich ist das Leopoldskroner Bad zu groß und voll, aber der daneben liegende Weiher hat schön schattige Bankerln für Radfahrer und ihre Jausenpausen. Unbedingt noch bei den St. Peter Weihern bei den Flamingos vorbeischauen!

Schloss Leopoldskron mit Festung

Flamingos am Weiher

-Radeln und Abkühlen am Almkanal

Wenn man erstmal eine passende Einstiegsstelle und noch wichtiger: AUSSTIEGSSTELLE gefunden hat, dann kann man getrost sein Handtuch auspacken, das Radl an die Bäume lehnen und sich ein paar Meter im eiskalten Kanal treiben lassen. Alle tun es.

Rad am Almkanal

Badepause mit Rad am Almkanal

Bei 35 Grad und Sommersonne gibt´s nix Besseres und mit dem Rad in NullKommanix erreichbar. Achtung, die Strömung kann für Nicht-Kundige ganz schön mit-reißend sein, deshalb immer vorher checken, wo die Einheimischen wieder „aus-steigen“ aus den Fluten!

Almkanal leopoldskron

Eine gute Ausstiegsstelle ist Gold wert beim Almkanal

DER ALMKANAL
Den Almkanal kann man nicht nur erschwimmen: In Gneis kann man auf der Almkanal Welle surfen, man kann das versteckte Almkanal Museum besuchen (Festungsgasse im Bernstein-Shop ganz hinten!), oder man kann den Almkanal bis zur Pflegerbrücke oberirdisch erwandern. Unterirdisch kann man ihn auch erkunden, einmal im Jahr – wenn er gereinigt wird. Auch schon erlebt.
baden im almkanal

Und ab mit der Strömung!

Meine Einkehrtipps für Salzburg bei der Rad Tour

Eine ganz persönliche Auswahl unserer liebsten Kaffee-Stops, Bierpausen, Asia-Lunches und Post Jedermann-Abendessen in Salzburg. Immer mit dem Fahrrad vor dem Haus – superpraktisch – immer ganz gemütlich und ohne Chichi!

gasthof überfuhr

The one and only Kaiserschmarrn im Boutique Gasthof Überfuhr am Ignaz Rieder Kai

  • Gasthaus Boutique Überfuhr – Der schönste Gastgarten an der Salzach, Radlerparkplätze und eine tolle Karte. Tipp: DER KAISERSCHMARRN.

Weiters:

  • 220 Grad Nonntal – nach dem Bad im Almkanal auf ein Sandwich und einen Kaffee im kühl plätschernden Innenhof der Rösterei. Oder auf der Gasse sitzen in der Außenstelle im Kaiviertel. Auch sehr nett zum Apéro.
  • Uncle Van – Drei Mal in Salzburg, immer gut für zwischendurch
  • Dombuchhandlung Café – mit Blick auf die Siemens Festspielnächte
  • Wok Man in der Kapitelgassegasse – zwischendurch zum Lunch, geht immer
  • Stadtalm: Einkehren mit Aussicht bei der Mönchsbergtour
  • Augustiner Bräu Salzburg Mülln – ein riesiger Radlerparkplatz – und das beste Bier seit jeher
  • Tomaselli geht immer für ein Soda Zitron
  • Szene Salzburg beim Mönchsbergaufzug
  • Mister Le: The one and only Thai-Standl beim Mönchsberg Tunnel
  • Gasthaus Zwettlers in der Kaigasse
  • Monkey´s Bar in der Imbergstraße direkt an der Salzach: Our place to be für den letzten Gin Fizz vor dem Heimradeln 🙂 mit Blick auf die Festung und Sternschnuppe (manchmal 🙂
  • Resch und lieblich Bar im Toscanini Hof: Nirgends ist man den Festspielen so nah wie hier, vor allem, wenn man keine Karte hat. Urgemütlich, ruhig, spannend, einfach genial und auch super zum Essen.
toscaninihof

Hier entgeht einem nichts. Blick auf die Holzmeister Stiege und die Hinterbühne des Hauses für Mozart.

monkeys bar

In der Monkeys Bar an der Salzach

Durch den Tunnel bei der Pferdeschwemme und schon ist man beim besten Thai Standl.

Radwege rund um die Stadt Salzburg

Beim Festspielhaus vorbeiradeln.

Linktipps für Salzburg mit Rad

HINWEIS: Diese Tipps beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen.

Dann gefällt Euch sicher auch

3 comments

Ein Salzburg Reiseführer mit Impressionen & Antworten 11. September 2020 - 20:36

[…] Salzburg mit dem Fahrrad erkunden […]

Reply
Salzburg Sehenswürdigkeiten: 16 magische Orte, die du sehen musst [mit Karte] 18. August 2020 - 16:39

[…] “Salzburg mit Rad entdecken: Ein Citytrip, erfrischend anders” auf → Wiederunterwegs.com […]

Reply
Andreas 17. August 2020 - 19:45

Salzburg per Rad erleben ist ein wundervolles Ereignis. Ideale Größe und beste Infrastruktur. Mein highlight für den Absacker ist das Monkeys. Und wenn der Trubel der Stadt einmal doch zu viel wird ist’s oben in der Stadtalm am gemütlichsten.

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER