Die Packliste für Urlaub und Camping mit Hund

Was kann so ein Hund schon brauchen?

by Angelika Mandler-Saul

Urlaub mit Hund: Beim Packen des Autos für gemeinsame Reisen hat sich in den letzten Jahren herauskristallisiert: Wir sind immer voll. Seit wir den Campervan haben, sogar richtig voll.

Packliste für Urlaub mit Hund
Packliste? Wozu? Was kann so ein Hund schon brauchen?

Urlaub mit Hund: Wozu braucht man eine Packliste?

Coffee
Coffee am Spechtensee. Harmlos wirkend.

(Werbung-Entgeltliche Kooperation-Affiliate Links)

Richten wir das Augenmerk zunächst wohlwollend auf unseren reisenden Vierbeiner Coffee: So wie er da sitzt, könnte man zunächst den Eindruck gewinnen, er braucht nur das, was er am Körper trägt und sonst nichts.

Das wären zunächst ein beeindruckend glänzend schwarzes Fell, Trilliarden von leicht löslichen Hundehaaren mit unsichtbaren winzigen Widerhaken, seine Muskelpakete für allfällige Jagdsprints und eine Leine. Nun ja, einige mehrere, viele verschiedene Leinen.

Und – das bisschen Fressi, das verstaut werden will für eine 2 Wochen Urlaubsreise.

Kurz: „Was kann so a Hund scho brauchen?“

Tja, da wären dann noch – Unmengen von Hundezubehör und Utensilien fürs Wandern, Baden, Schmutzigsein sowie motivierende Pasteten für lange Autofahrten, Leckerlis, Trockenfutter, Notfallhalsband, Leinen aller Art und Aufbauart, Ersatzleinen für den Notfall und noch einen für den echten Notfall. Sowie das ultimative Hundegeschirr, die noch besseren Leckerli fürs ganz brav sein, Fetzen für Dreckpfoten trocken und feucht, und und und. (Ein kleiner Auszug…)

Urlaub mit Hund Packliste
Voll, der Mazda. Urlaub mit Hund.

Und schon ist das Auto – egal welches, VOLL.

Aber ehrlich, wir haben fast immer fast alles gebraucht.

Egal ob wir nach Südtirol, Kroatien, Slowenien, nach Sardinien mit Fähre, Montenegro mit Hund, an die Nordsee zum Hundestrand Noordwijk oder quer durch Österreich mit Coffee unterwegs waren.

Oder mit dem Wohnmobil in Norwegen. Oder auf Campingplätzen in Schweden.


TIPP: Flusswandern und Wildbaden mit Hund – mein Schuhwerk

Zum Baden mit Hund weichen wir ja gerne auf Flussbaden und Wildbadeplätze aus. Fast jedes Mal werde ich von anderen Hundebesitzerinnen gefragt, welche Schuhe ich denn da beim Baden, Klettern und Flussplantschen anhabe. Ich habe viele ausprobiert, bin aber immer wieder bei den Salomon Amphib Schuhen gelandet. Wobei: Früher hatte ich eine bessere Ausgabe, momentan bin ich bei diesen hier gelandet – die ich immer im Rucksack, im Campervan, im Auto mit dabei habe, wenn es zum Baden und Schwimmen und Klamm-Wandern mit dem Vierbeiner geht.

Diese aktuelle Version trocknet leider sehr langsam, dafür hat sie guten Grip und man kann hinten die Ferse umklappen und draus einen Schlapfen machen. Die Vorgängerversionen waren aber deutlich schnelltrocknender….


Packliste: Alles für den Hund unterwegs

  • NEVER WITHOUT unsere Biothane Schleppleine: Optimal zum vermeintlich frei laufen lassen. Wir bevorzugen die 20m Version in grell-gelb. Für das kleine Abenteuer zwischendurch.
  • Das Die ungeliebte kurze „BeiFuß“ Leine: Für den Gang ins Restaurant, durch die City oder an die abendliche Bar im Hotel
  • Der Klassiker: Die böse Zugleine.
  • Reisebox fürs Auto – hochpreisig, aber gute Qualität und: vergrößerbar für Freundin Vatani, wenn die mal mit rein schlüpft. Faltbar. Für den vielreisenden Hund von heute.
  • günstige Variante Hundebox – die hatten wir früher. Hat viel ausgehalten. Kann man schmal zusammenklappen und hinter dem Kasten daheim verstauen.
  • Hunde Reisedecke
  • Leintuch fürs Zimmer, Badetuch für Pfoten, Einweghandschuhe
  • Hundebett für alle Fälle: daheim, unterwegs im Hotelzimmer und für die Fahrt in der Box.

Mit Hund im Auto oder Zelt oder Campingbus. 

  • Autoschondecke – nehmen wir mit, wenn wir ein Mietauto haben. Für alle Fälle. Oder im Campingbus.
  • Wassernäpfe haben eine Tendenz zum Ausschwappen. Immer schon gehabt, besonders aber im Campervan. Es gibt ihn: Den Anti-Schwapp-Napf.
  • Ohne meine  Klapp-Stapelboxen im Auto fahre ICH nirgendwo hin. Nebst reichlich „Spannern“ und Zuggurten. Ich liebe sie.
  • Spät aber doch sind wir draufgekommen, dass ein verschließbarer Napf für Campingfahrten g´scheit wär. Wenn also der Herr Hund morgens vor Aufregung nicht fressen kann, dann kommt der Napf mit ordentlichem Deckel in den Kühlschrank in den Campingbus – wackelig, aber nix geht daneben. Und geruchsfreundlich.
  • Gurt fürs Auto. Den verwenden wir beim Camping, wenn Coffee unter dem Tisch in der Dinette mit-reist.

Für Wanderungen und Outdoor Unternehmungen

camping mit hund grundlsee
Camping mit Hund am Grundlsee – wir haben alles dabei, ganz sicher.

Der kleine Luxus unterwegs: Spielen und Schönsein

  • Fürs Fell: Furminator. Ich mag ihn, Coffee nicht so. Aber Haare im gemieteten Campervan sind ein No-Go.
  • Notfall Set für Hunde – ein bisserl aufgefüllt um Augencreme, Heilcreme etc.
  • Ohne Fressbe fahren wir gar nirgends hin. Unzerbeissbar sind sie aber alle NICHT.
  • Kühlmatte: Haben wir daheim, aber Coffee legt sich leider nicht drauf. Er grabt sich lieber in der Gartenerde ein.
  • Abbaubare Gassisackerln in rauen Mengen.
  • Ja, Coffee hat das wirklich – für besondere Anlässe: Ein knallrotes Halstuch mit seinem Namen drauf. Beweis: Siehe unten VIDEO.
  • Ganz narrisch ist Coffee auf den Gummiball mit Leine . 
  • Am längsten hält sich bei uns in Sachen Wasserspielzeuge momentan diese rote Schwimm-Boje, hab ich bei Schecker online gefunden.
camipngplätze kroatien hundestrand
Schwimmspielzeug kann man nie genug haben – dieses hier haben wir echt schon lange.
Urlaub mit Hund Packliste Almsee

TIPP: Eine wirklich gute und ausführliche PACKLISTE für Camperfreunde findet Ihr bei den LIFETRAVELLERZ. Die wissen, wovon sie reden. 

Hundefreundliche Campingplätze in Österreich und Europa

Wir sind ja Camper, drum haben wir vielleicht ganz besonders viel mit. Wer gerne Camper werden möchte oder zum ersten Mal mit Hund auf Campingtour in Österreich gehen will – hier gibts Tipps zu den hundefreundlichen Campingplätzen in Österreich – Stichwort Camping mit Hund in Österreich.

Lesetipp zum selber Schenken, Weiterschenken, Gustieren, Planen und Recherchieren.

Mit Anregungen für Ausflüge, Hundestrände, Baden mit Hund, Naturparks und City-Touren mit Camping mit Vierbeiner.

U.a. für Österreich, Kroatien, Italien, Frankreich, Deutschland, Niederlanden, Polen uvm.

(Affiliate Link)

HINWEIS: Bei den meisten Links handelt es sich um Affiliate Links. D.h. wenn Ihr meinen Einkaufstipp auch wirklich über diesen Link bezieht, bekomme ich eine klitzekleine Kondition. Teurer wird´s für Euch aber nicht dadurch.

Dann gefällt Euch sicher auch

6 comments

Frank 27. März 2019 - 18:39

Hallo, wir kennen das Gefühl, dass für den Vierbeiner beinahe mehr mitgenommen wird, als für die Zweibeiner. Aber das muss wohl so ;-)
Eine Kleiningkeit könnte ich für den nächsten Ausflug noch beisteuern: ROGZ Lighthouse. Den schwimmenden Leuchtturm sieht der Hund auch bei Wellengang. Einfach TOP!
Viel Spaß Euch weiterhin :-)
Gruß Frank

Reply
Anke Schmedtmann 16. Oktober 2018 - 15:09

Wir haben unsere Packliste um einen Hundebademantel ergänzt! Erst war ich sehr! Skeptisch!! Aber nicht mehr nach dem ersten Test: schütteln erlaubt ! Nichts spritzt! Und durch das Microfaser- Material wird die Feuchtigkeit vom Hund weg transportiert, der Effekt von guter Sportkleidung beim Mensch, wunderbar, egal ob frisch aus der Hundedusche oder nach dem Regenspaziergang, für Wohnung, Auto und Camper

Reply
Olivier Rainer 7. Juni 2018 - 10:50

Hallo ! Bin „zufällig“ über deine Seite gestoßen. Kurz rein geschaut. Ich finde es Tip-Top, schöne Fotos, interessante Tipps, tolle Berichte, …… Gratulation und Danke für deine Bemühungen. Olivier mit Lucy Malti

Reply
andreas 26. März 2018 - 18:54

Mich wundert es auch manchmal, wie wir alles unterkriegen. Unser System hat sich aber immer wieder bewährt. Einmal hatten wir zudem auch noch 2 Fahrräder IM Auto. Und unsere biothane Schleppleine ist (gottseidank) nur 10 m lang. Bei 20 m wäre Coffee echt unkontrollierbar.

Reply
aktivmitkindern 20. März 2018 - 13:37

Hallo,
während des Lesens musste ich wirklich schmunzeln. Denn genau SO ist es ;) Mit Hund + 2 Kindern musste bei uns dann allerdings ein größeres Auto her – da war nix mehr zu machen…
Und ohne Furninator geht bei uns auch gar nichts ;)
Liebe Grüße, Lisa

Reply
Angelika Mandler-Saul 20. März 2018 - 13:50

ja, die harte realität beim Reisen. 2 Kisten gehen mal mindestens auf den Herrn Hund, dazu die Box. Und der halbe Kofferraum ist voll :-)

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER