Nach 50 Minuten Fahrt durch das Weinviertel (wir haben ja nicht weit),  stehen wir vor unserer märchenhaften Bleibe für eine Nacht: Dem Schlosshotel Mailberg im Pulkautal. Hunde herzlich willkommen, wie mir versichert wurde.

IMG_0402Wohnen bei den Maltesern im Schlosshotel Mailberg

IMG_0330Mailberg – dort wo meine Großeltern jahrzehntelang hamsterfahrend ihren GV in Dopplergebinden ins ferne Wien-Strebersdorf verbrachten, ist der Inbegriff der Weinviertler „genussvollen Gelassenheit“.

Meinen Arbeits- und Reisevorbereitungsstress lasse ich gleich mal vor der Tür: Das Schlosshotel Mailberg empfängt uns zwar draußen mit Herbstnebel, aber drinnen im wohlig warmen Intérieur gibts erst mal ein Herzliches Willkommen mit frischem Kaffee und Hundeleckerli, da checkt man gerne ein.

Für eine Nacht dürfen wir in der großzügigen Luxus Suite Nr. 11 mit Blick auf den Schlossgraben nächtigen – und das Beste daran: Trotz ihrer Größe ist die Suite heimelig und angenehm warm. Seit 2012 gibt es im Malteserschloss Mailberg 21 wunderschön renovierte Zimmer in 3 Kategorien (Superior/Luxus/Suite), ein weiterer Trakt wartet noch auf Restaurierung. Draußen vor dem Burgtore gibts noch vier Superior Zimmer im renovierten Pfarrhof. Rund um den Innenhof gruppieren sich Rezeption, Zimmer und Suiten, das empfehlenswerte Haubenlokal Schlosskeller-Mailberg, die Kirche und die weiteren Schloss Räumlichkeiten: Ein Seminarraum, das große Kaminzimmer und der wunderschöne Wappensaal.

Suite im Schlosshotel Mailberg

Unsere Luxus Suite ist mehr als großzügig bemessen.

Am liebsten würden wir es uns alle drei in unserer Suite gemütlich machen – jeder in einer anderen Ecke – Schreibtisch im Erker (ich), Chaiselongue am Fenster (Andreas), der große Teppich (Coffee), aber schließlich sind wir hier in der Heimat des Gendarmerieinspektors Polt und den Polt-Radweg gibts nicht umsonst. Und weil die bekannteste Riede hier schon „Hundschupfn“ heißt, zieht es uns erst recht hinaus in die Weinberge. Im Schlosshotel gibts E-Bikes und Fahrräder, aber diesmal sind wir hundefreundlich zu Fuß unterwegs. Riedenwege, Kellergassen und Rundwanderwege gibts hier wahrlich genug.

Fotos aus dem Schloss Mailberg – Führung und Innenhof

IMG 0544
Der traumhafte Wappensaal
IMG 0483
Schloss-Eingang
IMG 0450
Zugang zu unserer Suite
IMG 0411
Im großen Innenhof - auf dem Malteserkreuz
IMG 0559
Restaurierte Geheimaufgänge
IMG 0547
Ein Luxuszimmer
IMG 0553
Bad der Luxus Kategorie
IMG 0532
Im barocken Kaminzimmer

Schlosshotel Mailberg Schloss Mailberg Bild

Zwei Rundwanderwege, die Radwege „Polt“, „Portugieser“, „Naturjuwelen“ und „Tal am Rad“ führen durch Mailberg sowie ein Stationen-Ortswanderweg, der auch durch den ZIPF führt. Der Zipf: Das sind zwei von vier Kellergassen in Mailberg, dessen Weingüter sich zur kontrollierten Herkunftsbezeichnung „Mailberg Valley“ zusammengeschlossen haben.

Wir haben – einige Jahre nach unserer Hotelnächtigung im Schloss Mailberg, die Weinwanderwege in Mailberg erwandert und berichten ausführlich darüber auch hier am Blog. Foto Hauswand Mailberg

Fotos von den Kellergassen in Mailberg

IMG 0475IMG 0389IMG 0478IMG 0470IMG 0373IMG 0395IMG 0391IMG 0462IMG 0466IMG 0458

Die Vinothek im Schlosshotel Mailberg

Deren Weine probieren wir in der schlosseigenen Vinothek – Hotelmanagerin Rita Hurter vom Schlosshotel Mailberg nimmt sich für uns viel Zeit, um von ihrem Hotel, dem Rebland rund um das Schloss, der Winzergemeinschaft und der heute beginnenden Fasten-Woche zu erzählen. Währenddessen verkosten wir Weißweine von Hagn, Puhwein und Fürnkranz. Wie unterschiedlich doch die DAC im Weinviertel (Süd oder West) schmecken können 🙂

IMG_0497

IMG_0502

Hubert Fürnkranz

Weinlieferung von alten Bekannten: Hubert Fürnkranz

Zurück in unserer Suite mit dem wunderschönen roten Steinboden genieße ich erstmal für ein Stündchen die Stille und versuche meinen Blick zu schärfen für das Ambiente, das ein Schloss aus dem 11. Jahrhundert heutzutage zu etwas so Besonderem macht.IMG_0448IMG_0445

IMG_0615

Wenig später bin ich dann noch einmal sehr froh: Ich darf mich bei Küchenchef Christoph Schüller und Verena Schneider im Schlosskeller Mailberg bei einem 7gängigen Menü (das übrigens hier gar nicht müde macht) verwöhnen lassen. Gut, dass ich nicht zum Fasten hier bin. Die beiden bewirtschaften übrigens jetzt (2021) ihre eigene Genusswerkstatt in Mailberg.

IMG_0428


 

Meine WIEDERUNTERWEGS-TIPPs:

  • Das Schlosshotel Mailberg bietet auch Seminarräumlichkeiten an. Besonders das barocke Kaminzimmer hat es mir angetan!
  • Anfang April findet jedes Jahr im Weinviertel die beliebte WEINTOUR statt! Für mich jedes Jahr ein Fixpunkt! Auch Mailberg ist mit dabei.
  • ADVENT in den Weinviertler Kellergassen – wer einmal den Advent in den unterirdischen Kellersystemen und bei Kerzenschein in den Kellergewölben erlebt hat, den zieht nichts mehr in die Stadt 🙂
  • Weinwandern in Mailberg

HINWEIS: Ich wurde vom Schlosshotel Mailberg im Herbst 2014 freundlicherweise eingeladen, hier eine Nacht zu verbringen und den Schlosskeller zu besuchen. Die Meinungen in diesem Artikel sind dennoch meine eigenen. Der Artikel wurde mehrmals aktualisiert, zuletzt im Jänner 2021.

 


Dann gefällt Euch sicher auch

1 comment

andreas 7. November 2014 - 22:14

Freue mich schon auf den nächsten Besuch in Mailberg. Von Wien in 1 Stunde dort und zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert. Tolle pics und absolut lesenswert.

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER