Weinwandern kann man zu jeder Jahreszeit, denn die Wanderwege laufen ja nicht weg. Mit dem Einkehren und Wein Verkosten wird´s im Winter halt schwieriger. Aber der Weinweg in Langenlois lohnt sich trotzdem – als Winterspaziergang.

weinweg langenlois
Weinweg Langenlois

Der Weinweg Langenlois – im Kamptal in NÖ

Der Weinweg Langenlois ist ein Rundweg von etwa sechs Kilometern, der zu jeder Jahreszeit begehbar ist, wenn man wetterfest ist. Sind wir, denn wir kommen aus der Nachbarschaft, dem Weinviertel – wo von Oktober bis März unausgesprochene Nebelschlussleuchtenpflicht herrscht. Die Langenloiser Winzer präsentieren auf Info Tafeln ihre Arbeit, ihre Rebsorten und ihre persönlichen Erlebnisse mit dem Weinmachen und dem Winzerdasein. Höchst unterhaltsam formuliert und auch interessant zu lesen. Dazu gibt es Skulpturen, Objekte, Weingartenhütten und Jausenbankerln. Darunter etwa das riesige Sektrüttelpult, die überdimensionale Weingartenschere, Hängematten (im Sommer) und Ein- und Ansichten des berühmten Löss-Bodens, den man auch aus den Weinviertler Kellergassen kennt.

Lage Dechant in Langenlois
So werden hier die Lagen gekennzeichnet
weinweg langenlois
Weinweg

Bei der Weingartenschank wird von Frühling bis Oktober an Samstagen Wein ausgeschenkt. An allen anderen Tagen kann man sich – wenn man sich im Ursinhaus in Langenlois den Schlüssel holt (Vorbestellen!) – an den Weinsafes gegen Entgelt an den Tröpfchen bedienen. Aber wir sind im Dezember unterwegs, da ist alles doppelt zugesperrt und wir trinken unterwegs nur den selbst mitgebrachten heißen Tee. Das Glaserl Wein verschieben wir auf später daheim im Warmen.

weingartenhütte
Weingartenhütte
Pause am Weinweg Langenlois
jause mit Tee – Winterwanderung par excellence – es pfeift ein kalter Wind über Langenlois

-Die Skulptur am Käferberg

Die Skulptur „ohne Titel 2005 vom Kärntner Künstler und Professer für Bildhauerei Heimo Zobernig wird in Langenlois „Kugeltraube“ genannt, ist sieben Meter hoch und von der Aussichtsplattform daneben sieht man dort oben vom Käferberg rüber auf den Heiligenstein und die Kamptalwarte und ins Kamptal sowieso.

Aussichtsplattform bei der Riesentraube
Skulptur ohne namen langenlois
Die Riesentraube – Skulptur ohne Namen

-Der Regenwurm und die Hängeschaukel

Mein Lieblingsplatzerl am winterlichen Weinweg Langenlois? Dort beim riesigen Regenwurm! Schon Charles Darwin würdigte Mitte des 19. Jahrhunderts den Regenwurm und seine Arbeit in den höchsten Tönen: Heute weiß man, dass Regenwürmer pro Hektar in einem Jahr bis zu 100 Tonnen Dünger produzieren können – in einem intakten Boden wohlgemerkt. Regenwürmer sind aus den Böden eines Weingartens nie und nimmer wegzudenken: Sie durchmischen den Boden und sind für die Bildung von Humus unerlässlich. Die Regenbogen Skulptur am Weinweg Langenlois könnte also noch größer sein – gemessen an der Wichtigkeit der kleinen Kollegen.

Regenwurm Langenlois Weinweg
Mein Favorit: Der Alleskönner Regenwurm
hängeschaukel weinweg langenlois
Die Hängeschaukel über den Weingärten

-Kufstein grüßt Langenlois – Granitplatzerl mit Bilderrahmen Aussicht

Im Jahr 2002 laborierten wir an der Donau an einem Jahrhunderthochwasser, tausende Häuser entlang des Kamp wurden überflutet. Denn Anfang August 2002 fiel im Waldviertel soviel Regen wir sonst in einem halben Jahr. Die Flut kam in zwei Wellen: Der Kamp und die Kampstauseen konnten die Wassermassen nicht halten und das Kamptal wurde überschwemmt, Brücken weggerissen, Straßen unterspült, Menschen evakuiert. Die freiwilligen Helfer kamen aus ganz Österreich – Kufsteiner halfen in Langenlois damals nach dieser Jahrhunderflut mit bei den Aufräumarbeiten, daraus entstand eine Städtepartnerschaft.

kufstein langenlois tafel
Kufstein half Langenlois beim Jahrhunderthochwasser 2002
Soviel zeit muss sein

Am Weinweg Langenlois kann man sich davon überzeugen: 800 Kilo Granit aus Tirol in Form eines riesigen Tisches mit Bänken – natürlich mit Aussicht auf Langenlois – zeugen heute von dieser Freundschaft. Auch wir haben hier Fotopause gemacht – zum Jausnen war es leider zu kalt und feucht (Dezember 2020).

Kufstein trifft Langenlois
Tischerl und Bankerl von den Kufsteinern mit Blick zur Kampsteinwarte
Die letzte Rose der Prärie, äh des Weingartens im Dezember…..

-Der Weinweg Langenlois ganz gemütlich

Die Infotafeln rund um die Rebensorten, die sich über den ganzen Weinweg ziehen, erzählen von den Eigenheiten der Region, den Böden, den Lagen, den Menschen, den Weinen – übrigens sehr kurzweilig formuliert. Man freut sich direkt beim Wandern schon auf die nächste Tafel, die nächste Skulptur, das nächste Jausenbankerl oder „Wein-Fernrohr“.

weinweg langenlois aussicht
Es gibt immer was zu tun

Wir waren im Winter unterwegs und froren trotz der Bewegung quasi wie die Schneider: Unsere Jause hatten wir mit, aber die einzige Weinberghütte mit Windschutz, in der wir drinnen Platz nehmen hätten können, die kam leider erst am Schluss unseres persönlichen Weinwegs (Da hatten wir längst alles aufgegessen, auch die Mohnzelten!). Auch die Sicht war bei unserem Winterbesuch nicht berückend, aber aus dem nebligtrüben Weinviertel kommend, hatten wir uns im Kamptal ohnehin keine berauschende Fernsicht erwartet.

Regenwurm Weinweg Langenlois
Über dem Regenwurm und Langenlois

Unsere Winterwanderung am Langenloiser Weinweg

-Eckdaten

Der Weinweg Langenlois
  • Rundwanderweg von etwa 6 Kilometern
  • Reine Gehzeit: 1,5 Stunden. Wir waren 2 Stunden unterwegs.
  • Parkmöglichkeit: Im Dezember haben wir beim (geschlossenen) Loisium geparkt.
  • Offizieller Parkplatz bei der Loisium Allee in der Sonnenstraße
  • Für Hundebesitzer: Viele Mistkübel und einige Gassisackerlspender am Weg 🙂 , Wasser mitnehmen
  • Route: Loisium, Weintor, Riesenrebschere, Lössporträt und Kufstein-Tisch, Zobernig Skulptur, Riesenrüttelpult mit Weinsafe, Regenwurm und Wetterschaukel, Aussichtsplattform und retour entlang der Straße und des Loisbaches wieder nach Langenlois, über den Kornplatz und beim Bründlmayer vorbei retour zum Loisium.
  • Den Wander Plan als PDF gibt es hier online.
fernrohr weinweg langenlois
Blick über eine Lage in Langenlois

-Weinsafe und Weingartenschank: April bis Oktober

Wie das mit den Weinsafes funktioniert, kann man hier nachlesen: Lohnt sich sicher.

Die Steininger Riesen-Sekt Schüttelwand im Sommer

Rebe Weinweg Loisium Winter
Auch der Winter am Weinweg Loisium hat was.

-Unsere Meinung zum Weinweg Langenlois

REbenschere Weinweg Loisium
Die große Rebenschere

Ein wirklich schön und interessant gestalteter, auch im Winter gepflegt wirkender inszenierter Wein-Wanderweg. Abwechslungsreiche Skulpturen und interessante Infotafeln, in der Länge überschaubar und damit eigentlich ganzjährig zu empfehlen, wenn man wetterfest ist. In der warmen Jahreszeit empfiehlt sich danach unbedingt eine Weinverkostung oder ein Heurigenbesuch. Ansonsten bietet sich immer auch das Loisium an.

Die Loisium Weinwelt – Erlebnis Wein

Im Sommer 2020 – zwischen zwei Corona Lockdowns – haben wir mal wieder die Loisium Weinwelt besucht: Auch bei dem Gebäude der Weinwelt wird das architektonische Erlebnis großgeschrieben, nicht nur der Genuss und die Inszenierung des Weins im Inneren des Kubus aus 680 Aluminium Platten. 17 Meter hoch und 5 Grad gen Süden geneigt – das ist das Gebäude, in dem man sich auf den Weg machen kann, um den Weg und die Bedeutungs des Weins hier im Kamptal zu verfolgen.

Besuch im Loisium
In der Weinerlebniswelt unterirdisch

Hunde in der Weinwelt des Loisium
Hunde sind auf dem Rundgang durch die unterirdische Erlebniswelt des Loisiums herzlich willkommen und dürfen auch anschließend beim Verkostungs-Glaserl und beim Shoppingerlebnis in der Vinothek dabei sein. Mehr Infos zur Vinophilen Reise mit allen Sinnen im Loisium gibt es auf der Website.

Tipps: Noch mehr Ausflüge rund um Donau und Kamptal


Recherche:

  • www.Noen.at
  • www.utewoltron.at
  • www.derstandard.at

Dann gefällt Euch sicher auch

2 comments

Andreas 15. Dezember 2020 - 18:20

Das Kamptal bietet soviel Interessantes und Sehenswertes. Für jeden Weinliebhaber ist das Loisium quasi Pflicht. Der Langenloiser Weinweg hat mir sehr gefallen. Den machen wir sicher im Sommer bzw. bei warmen Wetter wieder. Da werden wir Verpflegung für ein Picknick mithaben.

Reply
Angelika Mandler-Saul 15. Dezember 2020 - 19:03

und uns den schlüssel für die weinsafes holen!!!!!

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER