Mit dem Tuk Tuk durch Angkor Wat

by Angelika Mandler-Saul
[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Meine Empfehlung für Angkor WAT:

Den gemütlichen 3-Tages Pass nehmen und sich ein TukTuk mit allwissendem Fahrer gönnen. Der kennt auch die Snack und Getränke Stops.

Ein Tag allein ist zu stressig, Sunset und Sunrise sind jeweils ein Muss und ein wenig in Siam Reap abzuhängen tut auch gut nach der ganzen Kultur! Radfahren durch Angkor ist zwar auch eine Alternative, aber eine Schweiß Treibende, bei der man auch noch selbst navigieren muss 🙂

IMG 3014IMG 3018IMG 3024IMG 3028IMG 3032IMG 3056IMG 3090IMG 3091IMG 3093IMG 3096IMG 3099IMG 3105IMG 3109IMG 3112IMG 3121IMG 3123IMG 3132IMG 3133IMG 3136IMG 3137IMG 3139IMG 3143IMG 3146IMG 3155IMG 3159IMG 3161IMG 3169IMG 3184IMG 3193IMG 3217IMG 3233IMG 3237IMG 3242IMG 3249IMG 3250IMG 3253IMG 3254IMG 3278IMG 3280IMG 3294IMG 3298

Diese beiden Reiseführer kann ich empfehlen – hatten wir auch mit!

          

Dann gefällt Euch sicher auch

Comments are closed.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER