Mit uns Reisebloggern kann man ja reden – Beim #cczk14 – 7. Sept. 2014

Jetzt war ich auch dabei und kann drüber reden, respektive schreiben: Bei einem Barcamp. In meinem Falle beim fast schon legendären #castlecamp auf der Burg Kaprun. Ganz sooo locker ist es aber auch nicht, denn es gibt Castlecamp, nunja „Statuten“.

Dazu gehört: Newbies müssen was sagen. Eine Session halten. Und einander duzen. Haben wir #Reiseblogger auch alles getan. Noch dazu als erste heurige Session outdoors im Burghof bei strahlenden Sonnenschein: Mit uns #Reiseblogger ging dann quasi die Sonne auf.

  10662899_526597330803802_1588443123_o10694916_526505160813019_1304961014_n IMG_9573 

Für die, die keine Ahnung haben: Ein Barcamp ist eine Konferenz, eigentlich eine Un-Konferenz. Die Inhalte/Sessions dieses „Adhoc-Meetings“ werden erst vorort erarbeitet und entwickelt, jeder kann und soll mitreden – in angenehmer Atmosphäre. Für mich persönlich so angenehm und deswegen erwähnenswert:

Man brauchte keine Skrupel haben, nachzufragen, wenn man etwas nicht verstanden hatte. Wer fragt, führt. 🙂 Fast(!) alle reagierten nicht besserwisserisch, sondern kooperativ auf solche Zwischenfragen.

Egal, wen ich ansprach (auch während der Sessions, wenn ich mal geistig ausgestiegen war), er/sie versuchte zu antworten. Die Vorstellungsrunde ging mit Mikrophon reihum. Mit drei Tags sollte man sich vorstellen. Mein wertvoller Wortbeitrag: „Angelika Mandler-Saul aus dem Weinviertel. Reisebloggerin. Wiederunterwegs.com. Social Media. 

Wir Reiseblogger waren erstmals gut vertreten (wie auch von Organisator Rainer Edlinger im End-Interview mit Mr. Travel-Live Günter Exel lobend hervorgehoben) – deswegen setzten wir uns auch gleich zusammen, um den Inhalt unserer Session auszuarbeiten. Darüber gesprochen hatten wir schon im Vorfeld, beim Reiseblogger-Treffen in Linz eine Woche zuvor.

    10682899_526531424143726_1219042469_o10663200_526520150811520_334412699_o     

     IMG_9574 IMG_9513

Was wir sagen wollten, war uns allen  klar: Keine Angst vor uns Reisebloggern, mit uns kann man reden, wir wollen alle dasselbe:

Qualitativ hochwertige, professionelle Kooperationen mit Hotels, Regionen, touristischen Dienstleistern. Und: Akzeptiert Werden.

Wir Reiseblogger und unsere Session:

Im Publikum weiters www.travellerblog.eu, www.legourmand.de und Katja Wegener mit ihrem www.wellness-bummler.de.

IMG_9569

Hier meine Zusammenfassung unserer gemeinsamen Erkenntnisse vom CastleCamp – mit einem Augenzwinkern.

Wer noch Fragen hat: Schreibt uns – mit uns kann man über alles reden 🙂

 IMG_9553 IMG_9542    

IMG_9543     IMG_9535

Was wir anbieten?

  • Authentische, persönliche Reiseberichte online auf unseren Blogs
  • Fotostrecken unseres Aufenthalts
  • Während der gesamten Reise: Berichterstattung auf unseren Social Media Kanälen: Etwa Facebook, Twitter, Google+, Instagram, Vine etc.
  • Unsere Artikel sind 24/7 im Netz auffindbar – wir arbeiten mit SEO.
  • Unsere Artikel bleiben auch auffindbar – wenn die Print-Produkte schon lange im Mistkübel gelandet sind 🙂
  • Wir sind alle online gut vernetzt. (www.reiseblogger.at, www.pdrb.org)
  • Wir sind Storyteller – manche mehr, manche weniger.
  • Wir empfehlen einander weiter, wenn einer von uns mal keine Zeit für einen Auftrag/eine Berichterstattung hat.
  • Unser Media-Kit und unser Blog sind unsere Visitkarten – Schaut rein!
  • Wir arbeiten nach dem Reiseblogger-Kodex. Keine Angst vor Verriss!
  • Mit uns kann man über alles reden 🙂

   IMG_9517 IMG_9563

Was wir erwarten?

  • Interesse, Bereitschaft zur Zusammenarbeit
  • dass unsere Berichte immer wieder von Euch geteilt werden. Und: EINMAL IST KEINMAL im Social Media Bereich!
  • Nutzt unseren Content für Euch, Eure Websites, Euer Marketing, Euren Social Media Auftritt!
  • dass unsere Fotos geteilt werden. Wir stellen sie im Rahmen unserer Berichterstattung in low resolution gerne zur Verfügung. Fotos in HR Qualität: Nach Rücksprache.
  • Redet mit uns, was Ihr von uns erwartet!
  • Reduziert uns bei der Auswahl nicht nur auf unsere Reichweite! Es zählen auch:
    • unsere Vernetzung, unsere Community in allen Kanälen
    • unsere Schreibweise
    • der Content-Mix
    • unsere Fachgebiete, sprich unsere Lieblingsthemen 🙂
    • die Zielgruppe/Region

Was wir nicht sind – Was wir nicht tun.

  • Wir machen keine Wunder für Euer Marketing. 🙂 Unsere authentische und persönliche Berichterstattung sollte nur einen Teil Eures Marketing-Mix ausmachen. Aber einen qualitativ hochwertigen – gut TEILBAREN 🙂
  • Portale für Pressemeldungen
  • Pressemeldungen abkupfern

INFO:


 

Wie hat Dir diese Story gefallen?