Mein persönliches Best of Bregenzerwald

Um die Ecke vom Weinviertel ist er ja nicht, der Bregenzerwald in Vorarlberg. Aber wenn man erst mal dort ist, kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Hier passt alles zusammen: Hiesige Holzbaukunst von damals & heute, überlieferte Handwerke und cooles & regionales Design unserer Zeit. Dabei immer im Mittelpunkt: Die Natur.

Bregenzerwald Hittisau
Blick auf Bals – von unserer Pension Bals aus

Der Bregenzerwald – Tief im Westen Österreichs

Auf unserem Kurztrip durch den Bregenzerwald haben wir zahlreiche, schöne Eindrücke im gesammelt – vor allem die vielen, kleinen regional bestückten Lädele haben es mir angetan: Ob Schmuck, Mode, Intérieur, Blumen, Holzprodukte, Käse oder Molkeprodukte.  Hier scheint fast alles im Einklang mit der Natur und den Menschen zu geschehen. Egal ob beim Handwerk, in der Wirtschaft, im öffentlichen Business,  überall modernes Design und typische Ländle-Architektur im regen Austausch miteinander.

Altes Wälder Holzhhaus Bregenzerwald

Ganz selten steht irgendwo ein Bauwerk, das so gar nicht ins Umland passt – hier scheint alles aufeinander abgestimmt zu sein. Dabei muss nicht immer ein Retro Touch dabei zu sein, um authent zu wirken: Hier in den Bregenzerwald passt nämlich moderne UND auf den ersten Blick gewagte Architektur gleichsam gut her. Weil sie nämlich für die Gegend und in erster Linie für die Menschen gemacht wird und nicht nur dem reinen Zweckempfinden zu dienen hat: Egal ob ein Frauenmuseum, ein Kindergarten oder ein Blumengeschäft. Soweit mein persönlicher Eindruck.

Wo genau der Bregenzerwald ist und was? 23 Gemeinden und gleichzeitig eine Region im Westen Österreichs zwischen Bregenzer Ach und Bregenz nahe dem Bodensee in Vorarlberg. Hier ist nicht nur der Holzbau omnipräsent, sondern offenbar auch die gehobene Kulinarik: Im Bregenzerwald gibt es 13 (!) Haubenlokale, unzählige Käseproduktionen rund um die Bregenzerwälder Käsestraße und die kleinste Privatbrauerei Vorarlbergs.

Schwarzenberg im Bregenzerwald
Angelika Höhe in Schwarzenberg

Wir haben vier Tage im Bregenzerwald verbracht und dabei nur einen kleinen Teil der Besonderheiten entdecken können – daraus gibt es mein persönliches Best Of. Noch mehr Tipps zum Einkaufen und Entdecken gibt es aber in der September 2019 Ausgabe der Frauenzeitschrift  LIKE IT.

Bregenzerwald TIPPS im LIKE IT - September 2019

Noch mehr Servicetipps zu Design, Kultur, Kulinarik und Holz sowie Architektur gibt´s im neuen LIKE IT – ab 18. 9. 2019 im ABO erhältlich. Demnächst auch in der Trafik!

 

Kapelle Bregenzerwald
So sieht etwa eine moderne Kapelle im Bregenzerwald aus (Bezau, Alpe Niedere)
Fast Facts zum Bregenzerwald
Bezau Seilbahn Bregenzerwald
Seilbahn Bezau Rundwanderweg

Meine persönlichen Highlights im Bregenzerwald

Eine Frau als Superstar im 18. Jahrhundert

Angelika Kauffmann Superstar. Eine Frau ist erstmals eine internationale Künstlerin und ein Superstar im 18. Jahrhundert: Sie war die Lieblingskünstlerin der High Society in London, bekam als erste Frau gar einen päpstlichen Auftrag – geboren wurde sie nur versehentlich in Chur, sie selbst sah sich immer als „Schwarzenbergerin“, der Heimat ihres Vaters im Bregenzerwald. Sie war viersprachig, hatte eine hohe Bildung und war musisch und malerisch hochbegabt. Sie porträtierte Goethe und Herder und war später auch eine bedeutende Salonière in ihrem Palazzo in Rom. Der hochmoderne Kunstkubus des Kauffmann Museums ist in ein denkmalgeschütztes Schwarzenberger Haus aus dem 16. Jhdt. eingebettet – sehenswert auch das Heimatmuseum dabei!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein Frauenmuseum, das noch mehr kann

Frauenmuseum, Feuerwehrhaus und Kulturhaus Hittisau – Architektur, das viele Zwecke unter einen schönen und modernen Hut bringt und ein Haus, das alles kann. Das Frauenmuseumin Hittisau ist ein Hingucker und vor allem die kleinen, klugen Mitbringsel aus dem Frauenmuseum mit den wechselnden Ausstellungen, die gefallen allen Frauen. Den Hund durften wir bei beiden Besuchen mit rein nehmen – Danke!

Coffee goes Frauenmuseum Hittisau 🙂

Die Kässpätzle oder Käsknöpfle

Vorarlbergerinnen, die etwa nach Wien ziehen, tun dies niemals ohne ihr eigenes Spätzlesieb, bzw den „Knöpfler“ mit umzusiedeln. Sag ich jetzt mal so, denn das habe ich bei meiner Schwägerin beobachtet. Die Spätzle macht sie mit reichlich Bregenzerwälder Spätzlekäs, einer Mischung aus mild und deftigen Käsesorten, gibt ordentlich gebratene Zwiebel drüber und dazu gibt´s  dann bei unserer Großfamilie nach ihrem Familienvorbild: Erdäpfelsalat oder Apfelmus. Schmeckt in Vorarlberg bei der Family noch besser als daheim im Weinviertel, aber das liegt nicht an der Schwägerin – sondern an der Location.

Kässpätzle Bregenzerwald
So werden die Käsknöpfle bei meiner Schwägerin daheim in Fussach gegessen. Jawoll. Best.

Das Käslädele in Schwarzenberg

Käsgeschäfte gibt es hier im Bregenzerwald an jeder Ecke und in wohl jeder der 23 Bregenzerwälder Gemeinden. Ganz besonders sympathisch und authent war der Verkauf bei den Damen im Souterrain-Lädele der in Schwarzenberg. Außerdem kam grad eine Lieferung Marillen und Wein aus – Niederösterreich.

Bregenzerwälder Käsehaus Andelsbuch

Ein riesiger Shop und eigentlich ein Marktplatz für kulinarische Köstlichkeiten, Wirtshaus, Café und Shop für alles Schöne und Handgemachte aus dem Bregenzerwald. Und: Hund Coffee durfte sogar überraschender Weise mit rein und bekam sogar ein extra Käseleckerli! Auch deshalb mir in netter Erinnerung geblieben.

Wasserwanderweg Hittisau mit der ältesten Holzbrücke Vorarlbergs

Nicht so spektakulär wie eine Klamm, aber eine schöne Wanderung mit ein paar Wasserspielstationen und einer wunderschönen alten Holzbrücke.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Georunde Sibratsgfäll

Ganz was Spezielles: Ein Berghang mit Design Preis. Warum? Weil dieser Berghang einst durch einen Hangrutsch den ganzen Ort um einige Meter „verschob“. Ganze Häuser wurden meterweit weitergeschoben und das „schiefe Haus“ steht heute noch. Auf interessant gestalteten Info Stationen erfährt man, wie die Natur mit Architektur manchmal umgeht und was man heute tun kann, um die Architektur an sich bewegende und lebende Natur anzupassen. Spannend und schief!  Bewegte Natur eben! Genial fanden wir die neue Kapelle, die so gebaut wurde, dass sie – bei neuen drohenden Handbewegungen – innert kürzester Zeit ab- und an sicherer Stelle wieder aufgebaut werden kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der geniale Ziegenstall bei Metzlers

Beim Bauernhof Metzler in Egg gibt´s bei einer Führung durch den Betrieb permanent AHA-Erlebnisse und großes Staunen unsererseits. Weil aus einem Liter Milch nur 10% für den Käse verwendet werden können und der Rest Molke ist, hat man sich hier auf Molkeprodukte spezialisiert – auch für Kosmetik. Aber das Beste war für mich der geniale Ziegenstall der fleißigen Milchlieferantinnen.

Die 100 Milchziegen, die 2500 Liter Milch am Tag geben, wohnen hier nämlich hier äußerst fein und vor allem, wie es ihrer Natur entspricht: Hier gibt´s nämlich fast jeden Tag eine andere Chefin, bzw. ein paar Ziegen, die mehr zu sagen haben als die anderen. Und die liegen und rasten dann auch erhöht auf Stiegen und Ziegen-Etagèren quasi. Eine Führung buchen und im Hofladen einkaufen und sich von den zufriedenen Ziegen beäugen lassen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die berühmten Holzschuhe – mit und ohne Fell

Ich kann einfach nicht vorbeifahren, ohne reingeschaut zu haben, beim Devich. Dabei stehen sie eigentlich eh vor jedem Bregenzerwälder Haus: Die großen Clogs aus Ahorn- oder Pappel-Holz mit Rinder und Schaffell, alle aus Handarbeit, alles Unikate. Die Bregenzerwälder schwören auf ihr Innenfell im Holzschuh auch im Sommer, die Holzschlapfen sind so bequem weil sie einen weichen Teil eingearbeitet haben. Und die Woody-Riemchenschuhe kann man auch zu den Festspielen und ins Theater tragen. Niemals mehr ohne.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Einkaufen beim Sutterlüty

Wir lieben es. Obwohl wir uns immer noch in Österreich befinden, finden sich in dieser heimischen Supermarktkette soviel Schmankerl, die wir hier im Osten gar nicht kennen. Ist ja auch ein „Ländlemarkt“ und hat unglaublich viele regionale Produkte im Angebot. Da kann man sich als Camper schon mal ordentlich mit lokalen Köstlichkeiten eindecken – haben wir übrigens bei unserer Campingtour durch den Westen Österreichs ausgiebig gemacht. Nicht umsonst „b´sundrig“ halt.

Auch das gibt´s nur hier im Bregenzerwald

Die Juppenwerkstatt

Im Heimatmuseum in Schwarzenberg gleich neben der genialen Angelika Kauffmann wird man in der Ausstellung auf die Bregenzerwäldertracht aufmerksam gemacht: Die Produktion der Juppe dazu ist ein höchst aufwändiges Verfahren und die Tracht der ganze Stolz jeder Wälderin. Die Tracht kann nicht einfach so gekauft werden, vielmehr wählt man erst mal die schwarzen Stoffe und dann beginnt ein langer Weg durch die Werkstätten der Juppennäherinnen: So wird etwa ein 480cm lange Stoffbahn in 500(!) Plisseefalten „gefältelt“. In Riefensberg in der Juppenwerkstatt kann man sich davon überzeugen.

Juppenmacherin bei der Arbeit (Foto: Jana Sabo)

Die Architektur – der „Umgang“

Den Umgang der Einheimischen mit ihrer Natur und Kultur, den Umgang untereinander und den Umgang, den man durch ein Dorf „geht“. Der Umgang, das sind ganz spezielle Wanderungen und Spaziergänge, die es nur in den Dörfern des Bregenzerwalds gibt und den Lebensraum, die architektonischen Besonderheiten und den Wandel der Dörfer im Laufe der Zeit im Hinblick auf ihre Bauweisen präsentieren und erklären. Ein Projekt, das durch 12 Dörfer des Bregenzerwalds führt.

Schwarzenberg

Der Werkraum Andelsbuch

Hier erhält man einen Überblick über die Produkte, das Design und die Handwerke, die der Bregenzerwald hervorbringt. Eine unverwechselbare Location, die es nur hier in Andelsbuch gibt und die genau so über die Grenzen hinaus bekannt ist wie die geniale Architektur des Bregenzerwaldes. In den Werkraum geht man, um sich inspirieren zu lassen, im Shop eine paar Unikate zu kaufen und vielleicht mit den Bregenzerwäldern und anderen Besuchern an den langen Tischen mittagzuessen. Es ist ein Schaufenster, ein Shop, ein Treffpunkt. Wer dort rausgeht, will am liebsten sofort seine Wohnung umgestalten: Zu viele schöne Design-Holzmöbel, Leuchten, Intérieur Ideen und Deko Anregungen hat man sich hier geholt. Und immer steht eines bei den Produkten im Vordergrund: Die Natur.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

BUS:STOP Krumbach

In Krumbach wurde sogar für die „Wartehüsle“ ein internationaler Architektenwettbewerb ausgeschrieben: Das erklärt wohl sehr gut die Affinität der Bregenzerwälder zu moderner Architektur, die Kunst, Design und Funktionalität mitten auf der Gasse vereinbart. Sieben Wartehüsle, die Architektur und das Warten auf den gelben LandBus unter ein Dach bringen. Aber nicht jedes der sieben hat auch wirklich ein Dach.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

DAS Lied aus dem Bregenzerwald 🙂 

…, das wohl jeder kennt und den Wälder Dialekt so richtig in ganz Österreich bekannt gemacht hat: „Vo Mello bis ge Schoppornou“ war der österreichische Kulthit 2010 – „Oas, zwo, drü, vier, fünf, seggs, siebo Gläsle sand oas zviel gsin“ – aus dem hinteren Bregenzerwald.

Im hinteren Bregenzerwald
Im Hinteren Bregenzerwald

Der schönste Platz in Österreich 2017: Der Körbersee

Ein kleiner Bergsee, nur per pedes erreichbar und im äußersten Westen Österreichs gelegen, wurde in der TV Sendung „9 Plätze 9 Schätze“ 2017 zum „schönsten Platz Österreichs“ gekürt. Der Körbersee ist aber auch ein höchst idyllischer Ort der Ruhe und einen Besuch wert. Kommt bei unserem nächsten Besuch dran, aber unerwähnt darf er hier in dem Ranking nicht bleiben…

Der Körbersee (Foto: Tim Schwarzmann, Warth-Schröcken Tourismus

Kultur pur im Bregenzerwald

Eine persönliche Auswahl:

Bregenzer Festspiele Seebühne

Urlaub mit Hund im Bregenzerwald

Unterkünfte – Hund erlaubt

Wir haben drei Nächte in der Pension Bals genächtigt. Ein Familienbetrieb, in dem die Chefin selbst abends kocht und ein g´scheites, regionales und dreigängiges Abendessen auf den Tisch zaubert. Und dass nach dem Hauptgang immer noch gefragt wurde, ob wir denn einen Nachschlag wollten – das ist vor allem bei meiner Begleitung vorzüglich angekommen. Eine Pension wie man es sich in der guten alten Sommerfrische wohl vorstellt, aber mit einem modernen Saunahaus als externen Kubus im Garten – auch hier: Bregenzerwälder Architektur von alt bis neu ist alles dabei – aber immer zur Gegend und den Menschen passend. Hat uns super gefallen, denn in unserem renovierten Zimmer mit dem riesigen, schönen alten Balkon und dem neuen Holzboden war ein mitreisender Vierbeiner erlaubt und hinter der Pension beginnt ein Wanderweg. Übrigens: Am schönsten war (neben unserem Balkon und dem Blick auf Hittisau) das Frühstücken und Abendessen vor dem Haus auf der Terrasse.

Zudem wurden mir auch das Holzhus (Ferienwohnungen) in Damüls für Urlaub mit Hund empfohlen sowie die Appartements Elisabeth ebenda. Am schönsten Platz Österreichs 2017, am Körbersee, und dort im Berghotel sind Hunde ebenfalls sehr willkommen.

Flussbaden in der Ache

Flussbade-Stellen für Mensch und Hund haben wir bei großer Hitze gesucht und gefunden:

In Schwarzenberg beim Fußballplatz und beim Gastgarten Tanna bei Bersbuch jeweils in der Ache. Bei letzterem gibt es auch einen sehr netten, naturbelassenen Campingplatz.

Naturprodukte aus dem Bregenzerwald für den Vierbeiner

Gefunden beim Metzler: „Waua Miaua“ Produkte für Haustiere. Das „Waschl“ Ohrenöl oder der „Alles Gut!“ Beruhigungsspray.

Mit dem Hund auf den Berg: Seilbahn Bezau

Zum Thema „Wandern mit Hund“ im Bregenzerwald gibt es hier einige Infos. Bei der Seilbahn Bezau etwa gab es reichlich Maulkörbe zum Ausleihen.


HINWEIS: Ich wurde im Sommer 2019 von Bregenzerwald Tourismus eingeladen, drei Tage vorort zu recherchieren. Die Reisekosten habe ich selbst bezahlt, die Kosten für Programm und Unterkunft wurden übernommen. Der Artikel beschreibt meine Eindrücke während dieser Reise und ist ein persönliches Ranking.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.