Eine Urlaubsinsel namens Texel? Wo soll das sein? Und warum Texel mit Hund? Wir Österreicher haben die Nordsee und das Wattenmer ja eher nicht am Reiseradar. Sollten wir aber, finde ich.  Denn die Nordseeinsel Texel ist quasi Holland im Miniaturformat. 

Texel Urlaub mit hUnd in De Slufter
Im Naturschutzgebiet De Slufter – eines unserer Highlights diesmal auf Texel. Auch weil´s grad sonnig war.

Wo liegt Texel und warum sollte ich dort hinfahren?

Wir Österreicher haben Holland und damit auch die Nordsee und die Insel Texel ja so überhaupt nicht am Urlaubs-Radar, stimmts? In Deutschland ist das ganz anders: Die holländische Küste ist bei deutschen Urlaubern (vor allem mit Hund und bei Camper-Freunden) extrem hoch im Kurs. Kein Wunder, liegt ja für viele Deutsche quasi um die Ecke.

Auf Texel beim Wandern in De Slufter

Für uns nicht, wir sind stramme 1200 Kilometer mit unserem vollgepackten SUV Mazda CX-5 hinauf an die Nordsee gefahren. Noch dazu im Herbst. Warum? Weil wir wussten, dass es sich lohnt. Weil ich mit Coffee schon mal am traumhaften Hundestrand in Noordwijk war und weil ich die holländische Wattenmeerinsel Texel noch einmal besuchen wollte. Die westfriesische Insel ist ein Naturparadies, ein Camperparadies, ein Tierparadies und – die Insel der Schafe. Wir lieben Schafe, Camping, Tiere und Natur. Und natürlich die Nordseeküste und deren kilometerlangen oft menschenleeren Strände. Genau deswegen musste ich wieder hin.

Texel mit Hund im norden am strand beim Leuchtturm
Unser Spaziergang bei De Cocksdorp beim bildhübschen Leuchtturm (Online Reservierung, Hunde verboten) und retour über den Dünenwanderweg zum Strandpaviljoen.

In Wirklichkeit ist Texel die größte Nordseeinsel der Niederlande und ist per Fähre ab dem nordholländischen Hafen Den Helder mit einer 20-minütigen Überfahrt erreichbar. Die Insel hat einen 30 Kilometer langen weißen Sandstrand, viele Naturschutzgebiete, eine reiche Tierwelt und außerdem alles, was auch Holland hat: Texel ist Holland en miniature. Aber alles liegt so nahe beieinander, dass man schnell überall sein kann, wenn man die Tagesplanung (etwa wegen des Wetters) kurzfristig anpassen will. Auf Texel gibt es nur einen einzigen Kreisverkehr, man kommt ohne NAVI aus und man befindet sich immer irgendwie zwischen (extrem beruhigenden) interessierten Schafherden.

Texel mit hund fähre tipp
Die Fähre von Texel – hier läuft alles wie am Schnürchen.
Texel mit hund Begegnung mit schafen
Spaziergang beim Schafbauernhof hintaus

-Die Schafe von Texel

Auf Texel leben nämlich genausoviele Schafe wie Einwohner, etewa 14.000. Aber im Frühling haben die Schafe die Nase vorne, denn dann ist Nachwuchs angesagt. Das ist EIN Grund, um nach Texel zu fahren – als Natur- und Tierliebhaber. So ein Texelschaf bekommt von Geburt an sehr viel Aufmerksamkeit von den Schafbauern, die meisten Bauern sind beim Lammen dabei und haben Videokameras im Stall installiert. Als Kurzurlauber kann man ein Schafbauernhof besichtigen, Käse kaufen, mit den Lämmern schmusen („Lammetjes knuffelen“) oder sogar in einer Schäferei übernachten! MEHR DAZU BEI UNSEREN AKTIVITÄTEN AUF TEXEL.

-Texel ist Holland en miniature

Hier gibt es alles, was ich auch an Holland und seiner Küste schätze und liebe: Windmühle, Kanäle, Deiche, Dünen, Pferde, unglaublich viele Vogelpopulationen, Naturschutzgebiete, viele landwirtschaftliche Flächen und das perfekte Fahrradwege- und Wanderwege Netz.

PLUS: Auf Texel kann man den ganzen Tag von Hof zu Hof, vom regionalen Produzenten zum Bauern, zum Bauernhofcafé auf ein Eis oder zur Clogs-Produktion und über den regionalen Chocolatier wieder zurück fahren und wird immer etwas Neues entdecken. Wir haben u.a. in einen Schal aus Schafwolle und warme Schafsocken investiert – und es nicht bereut 🙂 Wenn das Wetter übersichtlich ist, der Hund müde vom Strandlaufen und die Museen tabu oder geschlossen – dann begibt man sich auf kulinarische oder handwerkliche Hamsterfahrt.

-Auf Hamsterfahrt quer über die Insel: Verkosten und Einkaufen

Die Anzahl der regionalen Texel-Produkte, die allesamt hier auf dieser vergleichsweise kleinen Insel produziert werden, können sich mehr als sehen lassen. Bei Schlechtwetter empfiehlt sich (nach dem unumgänglichen Strandspaziergang) immer die eine oder andere Hamsterfahrt: Ob Texeler Gin Tonic, Whisky oder Bier – ob der hiesige Schafskäse vom Käsebauernhof, die Wollprodukte oder Bauernhofeis und die Bäckerei und Kaffee und Kuchen am Novalishoeve – der Winzer von Texel oder Schokolade vom Bauern; es gibt Hofläden, Schaubauernhöfe (Habt Ihr schon mal einer Kuh in ihrer Melk-Maschine zugesehen? Wir ja, am besagten Eisbauernhof bei De Cocksdorp.

-Texel ist beliebt – vor allem bei Urlaubern mit Hund

Und auf Texel ist man auch seitens des Tourismusverbandes auf Urlauber mit Hund vorbereitet – hier bleiben keine Fragen offen. Sämtliche Informationen zu leinenfreien Stränden, hundefreundlichen Restaurants, den Waldgebieten ohne Leinenpflicht, Tierärzte und Hundewaschstraßen (Hund im Sand bei Regen – mehr muss ich nicht sagen) sowie richtiges Verhalten in Vogelbrutgebieten und naturgeschützte Zonen – gibt es hier auf der Info Page.


Texel mit dem Hund entdecken - der FLYER
Besonders gut gelungen ist der HUNDEFLYER, den ich noch nirgendwo so perfekt aufbereitet gesehen habe wie auf Texel. Da fühlt man sich als Hundebesitzer auf Urlaub wertgeschätzt!: Texel mit dem Hund entdecken als PDF-DOWNLOAD.

Texel mit Hund: Das hat uns am besten gefallen

-Die schönsten Erlebnisse

  • Wanderung im Naturreservat De Slufter – eine Salzwiesenfläche mit riesigen Sanddeichen und vielen Vogelpopulationen
  • Der Strand an der Nordspitze von Texel beim Leuchtturm mit Dünenwanderung retour
  • Die Hüte-Hunde Performance vom Schafbauernhof
  • Bunkerwanderung
  • Im Strandpaviljoen einkehren, Muscheln mit Pommes essen
  • Am Campingplatz im Mobilheim-Chalet wohnen mit Sauna
  • Einen Drink in der urigen Kneipe Inn de Knip in Den Hoorn nehmen (Hunde herzlich willkommen)
  • In Oudeschild am Hafen und am Deich spazieren gehen (statt ins Museum Kaap Skil)
  • Souvenirs im VVV Texel in Den Burg kaufen
  • Das Strandräubermuseum FLORA – weil wir dort erstmals in eine Rettungskapsel klettern durften und Hunde willkommen waren
  • Der Eisbauernhof, bei dem wir in den riesigen Schafstall schauen durften und den Kühen beim „Sich-Selbst Melken“ in den Melkmaschinen zuschauen konnten
  • Tulpen einkaufen – vom Blumenstandl an der Straße

-Camping auf Texel

Wir lieben Campingplätze – ob mit Campervan, im Mobilheim oder als Mieter eines Chalets auf dem Platz. Das haben wir auch auf Texel getan: Unsere Wahl fiel auf den Campingplatz Loodsmansduin ganz nahe beim berühmten Bunker in den Dünen. Wir bewohnten ein hundefreundliches Chalet (Mit Hunde Welcome-Pack) und Infrarotsauna und riesiger Holzterrasse – wobei wir die Sauna öfter genutzt haben… Gleich vom Chalet konnte man hintaus auf den Dünenwanderweg gehen, der zum Bunker mit Aussichtsplattform führte. Von dort kann man bis zum Strand weiterwandern. Wir haben uns auch die Stellplätze besehen – eine riesige Anlage.

Empfohlen wurde mir auch von meiner Freundin und Texel-Expertin Martina, die mit ihren „Hunde reisen mehr“ schon viel viel öfter auf Texel war als ich, folgende Unterkünfte für Texel mit Hund:


Hunde würden auf Texel Urlaub machen
findet Reisebloggerin Martina, die mit zwei Ridgebacks reist und Texel zu ihrer erklärten Lieblingsinsel gemacht hat. Sie hat noch viel mehr Tipps für Texel mit Hund auf Lager, zb. hat sie schon ein Strandhäuschen am Beach gemietet, im Hotel gewohnt und einige Wanderrouten auf Texel mit Hund begangen, dazu hat sie viele andere praktische Tipps auf Lager: TIPPS für einen Entspannten Urlaub auf Texel

-Unser persönliches Fazit

Wir waren während unseres Holland Roadtrips für drei Tage auf Texel. Corona- und Wetterbedingt konnten wir allerdings nicht soviel unternehmen, wie wir uns das vorgestellt hatten. Zum Strand gehen wir natürlich bei jedem Wind und Wetter, schließlich wollten wir es auskosten, dass unser Vierbeiner Coffee dort leinenfrei unterwegs sein darf. Eco Mare mit den geretteten Robben und das tolle Museum Kaap Skil blieben leider auf der Strecke, weil dort Hundeverbot (bei Kaap Skil leider auch im tollen Außenbereich) herrscht und wir Coffee im ungewohnten Auto nicht zulange allein lassen wollten. Das Flugzeugmuseum, das wir auf der Schlechtwetterliste hatten, war leider geschlossen – dort wären Hunde erlaubt gewesen. Und der wunderschöne rote 150 Jahre alte Leuchtturm im Norden der Insel, von dem ich schon mal runter gestaunt hatte – der war leider für Hunde auch tabu.

Eins meiner Highlights Am Schafbauernhof dem Hütehund bei der Arbeit zusehen.

Unbedingt noch einmal ansehen wollte ich mir die beiden Hütehunde bei der Schaf-Arbeit: Trotz des schlechten Wetters zeigten sie ihr Können – Coffee blieb einstweilen im Auto, ins Café des Schafbauernhofs durfte er aber mit rein, und auch beim Rundgang über den dortigen Erlebnisweg war er mit dabei. Hunde willkommen waren auch dankenswerter Weise im „Schiffbruch- und Juttersmuseum Flora“ – dort kann man bei jedem Wetter reinschauen und es war witzig und interessant. Jene Bauernhöfe, die auch Käseverkauf, Bauernhofeis oder Süßigkeiten anbieten, haben meist ein kleines Café dabei – dort sind Hunde im Außenbereich immer willkommen, im Hofladen muss man sich hundelos umtun. Ein Schlechtwetterprogramm wäre noch die Texeler Bierbrouwerij gewesen – auf Nachfrage durfte man dort aber leider nicht mal ins Shop mit dem Hund rein, die Führung und Verkostung hätten wir dann auch nicht so recht genießen können, wenn Coffee im Auto warten muss.

Das typische Schapenboet auf Texel: Dort wo es windgeschützt ist, kann man arbeiten oder als Schaf Schutz an der Lee-Seite suchen.
2 Schafe Abstand halten in CORONA Zeiten – bei uns ist es der Babyelefant.

Unterwegs in Holland dem Mazda CX-5

-Platz für Hund, Mensch und viele Gepäck

Für unseren Holland Trip bekamen wir von Mazda Österreich einen schnittigen, roten SUV – einen Mazda CX-5 Edition 100 – zur Verfügung gestellt, der hervorragend in die flache Landschaft gepasst hat. Und unser Gepäck hat überraschender Weise auch reingepasst, denn: Wir pflegen beleibe nicht mit kleinem Gepäck zu verreisen. Vielmehr reisen wir mit Hund, sind den ganzen Tag bei Wind und Wetter outdoor unterwegs und verpflegen uns selbst vorort.

Das Wichtigste ist drin im Auto – der Hund.

Da kommt schon einiges zusammen, das untergebracht werden will. Auch im formschönen SUV von Mazda, der uns komfortabel mit allen möglichen Assistenten, die uns von etwaiger Fahr-Müdigkeiterfolgreich abgelenkt haben, die 1200 Kilometer nach Holland gebracht hat. Alles hat reingepasst, inkl. der Hundebox (mit Hund) und Allerlei, wie in HOLLAND mit HUND ausführlich beschrieben.

Mit dem vollgepackten SUV – gut verzurrt und alles passt rein – über die Insel TEXEL.

-Warum wir stets mit Kisten zu reisen pflegen

Warum wir mit Kisten reisen? Ich verstehe die Frage nicht. Wer kommt denn schon nur mit einer Reisetasche aus bei einem Abenteuer-Roadtrip mit Hund? Wir pflegen nun mal mit Kisten zu reisen. Das sind wir vom Camping mit Hund so gewohnt: „Wieviele Kisten passen in den Stauraum?“ – das ist unsere erste Frage beim Mieten eines WOMOs oder eines Campervans und das war auch unsere allererste Frage, als wir von Mazda Österreich den CX-5 für den langen Roadtrip an die Nordsee Küste zur Verfügung gestellt bekamen.

Im Strangut- und Seeräubermuseum – in der Hafeneinfahrt qasi mit dem Mazda 🙂

Die zweite war dann: „Kann man die Hinterbank umlegen, sodass die Ebene plan wird und wir eine Hundebox unterbringen?“ Beide Fragen konnten zu unserer Zufriedenheit beantwortet werden und wir staunten nicht schlecht, was wir bei unserem Holland Roadtrip so alles in den Mazda CX-5 unterbrachten: Drei pralle Reisetaschen, die Hundebox, die besagten gut gefüllten Kisten – nämlich sieben (!) an der Zahl – sowie Kleinigkeiten wie Yogamatten, Tagesrucksäcke, Einkaufstaschen voller Köstlichkeiten vom Supermarkt. Und alles, was unterwegs noch so anfällt: Neu angeschafftes Hundespielzeug, Säcke mit Holländischen Tulpenzwiebeln, nasses sandiges Übergewand und Tonnen von schmutzignassen Pfotentüchern und alten Leintüchern (das ist halt eine sehr Hundeurlauber-spezielle Info).

Ja, es ist peinlich, aber es MUSS SEIN.
Erst ins Wasser, dann in den Sand und dann schmutzig ins Auto happen – ja, das kennen wir schon.

Wir sind Meister des Umpackens und des Neu-Packens. Manchmal sitzen wir unterwegs beim Frühstück und reden darüber, wie wir die Kisten diesmal verstauen – ob wir eine neue Variante des Verzurrens ausprobieren sollen, die Hundebox gar deplatzieren sollten oder ob wir die Kisten diesmal anders aufteilen. Fragen und Diskussionen solcher Art bestimmen nicht selten unseren Reisetag. Aber immer haben wir noch alles untergebracht, manchmal zufriedenstellender – manchmal eher so làlà. Am Campingplatz auf Texel konnten wir mit dem Mazda ganz nah zu unserem Chalet zufahren, sodass das Packen genauso abläuft, wie wir das gerne haben: Auf kürzestem Wege, schnell verzurrt, Endkontrolle, Hund und LOS!

-Wir packen unser Auto und nehmen Kisten mit, weil…

  • Weil sie stapelbar sind (WENN MAN SIE KORREKT ANFÜLLT!)
  • weil sie klappbar sind (SOLLTEN SIE JEMALS LEER SEIN)
  • weil man Kleinzeug, Schuhe, nasses Übergewand und vom Strand schmutziges Hundezubehör schnell reinpfeffern kann
  • weil sie praktisch beim Jausnen sind bei geöffneter Hecktür
  • und weil man sie als Tischerl verwenden kann beim Picknick
  • Weil sie sehr, sehr viele Hundedosen (etwa für fünf Wochen Norwegen Camping Trip) problemlos aufnehmen können (TRAGEN KANN MAN SIE DANN ABER NICHT MEHR) und
  • weil man sie hervorragend mit Zurrgurten sichern kann.
  • weil man sie immer brauchen kann – beim Camping, beim Ausflug, beim Einkaufen, beim Kurztrip mit Hund 
  • weil sie günstig sind (*) Mein Tipp: Ich nehm die mit Soft Touch Griff, weil unsere Kisten immer so schwer werden.

Weiterlesen: Urlaub an der Nordsee


HINWEIS: Diese Reise wurde von Mazda Österreich unterstützt und entstand in entgeltlicher Kooperation. Vom VVV Texel wurde mir ein Ticket für die Fährüberfahrt auf die Insel zur Verfügung gestellt. Sämtliche Tipps und Empfehlungen rund um „Texel Urlaub mit Hund“ sind jedoch meine eigenen, persönlichen und basieren auf selbst erlebten, subjektiven Erfahrungen während des Trips – sie erheben deswegen keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder immerwährende Gültigkeit.

Dann gefällt Euch sicher auch

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER