„Was für eine Farbe! Was für ein Panorama!“ – Genau das waren meine ersten Gedanken, als ich erst am Ufer des Kleinen und dann des Großen Ödsee stand. „WOW!“ untertreibt es ja fast noch, wenn ihr mich fragt. Unsere Wanderung zu den Ödseen im oberösterreichischen Almtal.

Ödsee wanderung und baden

Tanja: Was man nicht alles tut für tolle Fotos – auf Felsen mitten im Wasser klettern und dann fast nicht mehr runter kommen, jaja…

Durch die Hetzau zum Ödsee – Bergsee-Badespaß im wunderschönen Almtal

Ein Gastbeitrag von SUNNY und Tanja

Eine traumhafte kleine Wanderung aus jenem Sommer, als Sunny und ich Urlaub im wunderschönen Almtal im Salzkammergut gemacht haben und ich es mir zur Aufgabe gemacht hatte, in allen von uns besuchten Seen auch geschwommen zu sein – ganz egal wie kalt so ein Bergsee im Hochsommer auch sein mag!

Ödsee Hund

Posieren vor traumhafter Bergkulisse – können wir!

TIPP ZUM WOHNEN IM ALMTAL

Gewohnt haben wir während unseres Urlaubs im Almtal übrigens im JUFA Hotel Almtal. Sehr nettes und hundefreundliches Hotel, das vor allem bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist. Frühstück ist dort ganz ok und man kann vom Hotel aus auch direkt an den Almfluss spazieren. Coffee hat´s damals auch so gemacht – nur hat der hinten auf der Wiese im JUFA auch noch eine Runde Fress-Be eingelegt und mehr gebellt. Hat mir SUNNY erzählt.

Unsere Wanderroute: Hetzau – Großer und kleiner Ödsee

An einem sonnigen Nachmittag im August sind wir zu unserer Wanderung um die beiden Ödseen aufgebrochen. Ich hatte erst befürchtet, dass dort irrsinnig viel los sein würde, schließlich sind die beiden Seen ein sehr beliebtes Ausflugsziel in der Gegend. Gestartet sind wird beim Almtalerhaus und der Parkplatz dort war auch ziemlich voll, allerdings war dann kaum am Wag wirklich wenig los und wir sind nur ein paar anderen Menschen begegnet.

ödsee

Dieses Wasser – einfach irre!

Man folgt vom Startpunkt aus einfach den gelben Wegweisern, und so gings für uns zuerst zum und ein Stückchen rund um den Kleinen Ödsee. Klein, aber fein – trifft´s da auch ziemlich gut finde ich: der See ist zwar nicht groß, aber die Farbe des Wassers ist einfach nur der Knaller und man hat schon hier einen tollen Blick auf die umliegenden Berge! Außerdem hat man auf einer Seite einen schmalen Streifen Schotterstrand, an dem liegen aber, als wir vorbei spazieren, nur eine Handvoll Leute.

Kleiner Ödsee

Traumhafte Ausblicke am Kleinen Ödsee

Kleiner Ödsee

Am Kleinen Ödsee

Weiter geht es dann durch den Wald zum Großen Ödsee. Bis dorthin hat man einen breiten, gut begehbaren Weg dem man folgt und man kann bei Bedarf auch super ausweichen. Will man dann aber direkt um den Großen Ödsee wandern, geht´s auf einem sehr schmalen, felsigen Weglein weiter. Man wandert etwas oberhalb des Wassers am Fels entlang, auf einer Seite geht es recht steil runter und es ist sehr wurzelig. Etwas aufpassen muss man, wo man hintritt, aber mit etwas Trittsicherheit ist das gut machbar und der Abschnitt ist auch nicht sooo lange. Aber entgegenkommen hätte uns da trotzdem keiner dürfen, vor allem nicht mit Hund – in unserem Fall.

Wer möchte, kann dann nach dem Seeufer raus auf die Straße queren, auf der man zum Almtalerhaus fährt, um zurück zum Parkplatz zu kommen, wir sind aber lieber wieder den gleichen Weg zurück gewandert.

Erst haben wir uns aber noch direkt am Wasser eine eigene kleine Bucht gesucht für eine schöne Rast, ´ne leckere Jause und ´ne Runde schwimmen im herrlichen Ödsee bei wunderschönem Bergpanorama.

baden im ödsee

Den Ausblick vom Wasser aus genießen.

Das Wasser ist mit 18 Grad zwar nicht sonderlich warm, aber ich liebe ja kalte, klare Bergseen über alles und so war dieses Bad genau das Richtige für mich. Als ich da dann so im Wasser war, hab ich sogar ne kleine Schlange gesehen,  die über den See geschwommen ist Richtung Ufer – super spannend zu beobachten wie gut die schwimmen konnte und wie sie sich im Wasser bewegt hat!

Sunny hatte wenig Lust auf Schwimmen und hat nur ein kurzes Pfotenbad genommen, dafür hat sie es sich dann aber am Ufer gemütlich gemacht und war richtig happy,  einfach nur vor sich hin dösen zu können, wie man auf den Fotos sieht.

Kleiner Ödsee

Kkleiner Schotterstrand am Kleinen Ödsee

Baden im Ödsee

Ganz allein im Bergsee

Erst gegen Abend gings dann wieder retour zum Auto, auf dem selben Weg, den wir auch hin gegangen sind.

Die Wanderung um die beiden Ödseen ist eher gemütlich, nur das kleine Weglein um den Großen Ödsee bedarf ein klein wenig mehr Aufmerksamkeit, wenn man mit Hund wandert. Am Rückweg hat man ein kleines Stück mit etwas mehr Steigung, das war´s auch schon mit den Herausforderungen.

Am Nachmittag war wie erwähnt sehr wenig los, am Vormittag sieht das aber denke ich anders aus, Autos sieht man jedenfalls genug. Und ich war wieder positiv überrascht, dass sich die wenigen Hundehalter denen wir begegnet sind alle an die Leinenpflicht gehalten haben, sehr lobenswert! (Und wir natürlich auch! Nur im Wasser kam die Leine kurz ab, bzw. beim im Schatten dösen, nachdem wir unsere Mini-Bucht ganz für uns hatten und wir im Rücken direkt eine Felswand hatten – komplett abgeschottet also.)

Platzerl am See gefunden!

Insgesamt waren wir etwas über 3 1/2 Stunden unterwegs, reine Gehzeit war aber nur knapp über 1 Stunde auf nicht ganz 5km hin und retour.

Unsere Meinung zu dieser Wanderung Hetzau-Ödseen

An den beiden Ödseen hat es mir wirklich richtig gut gefallen – ein schöner See mit Bergen im Hintergrund lässt mein Herz einfach höher schlagen! Wer also mal in dieser Gegend ist – im oberösterreichischen Almtal, sollte definitiv einen Ausflug zum Kleinen und zum Großen Ödsee machen! Hundekollege Coffee soll ja auch schon mal dort gewesen sein – zum Wandern entlang dem Almfluss und auch ein Bad im Almsee genommen haben, was man so hört.

Mit Hund am Ödsee

Wanderbegleitung voller Euphorie

Good to know

Die Straße in die Hetzau zum Almtalerhaus führt an der Alm entlang und man hat bereits während der Fahrt wunderschöne Ausblicke, allerdings ist die Straße selbst etwas abenteuerlich und bei viel Gegenverkehr (wie ich ihn beim Rauffahren hatte), muss man manchmal kreativ sein beim Ausweichen. Nur so zur Info.

Wer das Flussbaden dem Baden im Bergsee vorzieht, der kann sich auch am Weg rauf durch die Hetzau einfach ein lauschiges Plätzchen an der glasklaren Alm suchen und dort den Tag verbringen. Entlang der Schotterstraße die zum Almtalerhaus führt, gibt es zahlreiche kleine Parkbuchten und jede Menge Zugänge zum Fluss. Meist ist das Wasser nur ganz seicht, aber dafür noch viel viel kälter als in den Ödseen, also wirklich nur etwas für Hartgesottene. Es gibt auch etwas tiefere Stellen im Fluss und auch Strömungen, die man je nach Wassertiefe auch nicht unterschätzen sollte. Dafür ist die Alm so unfassbar klar – ich weiß gar nicht, ob ich schon jemals so klares Wasser in einem Fluss gesehen hab (außer auf Island vielleicht). Wir haben so einen anderen Urlaubstag beim Kneippen im Fluss und Entspannen im Schatten verbracht – absolut herrlich!

Das Almtal hat es mir so richtig angetan und ich kann euch jetzt schon sagen – das war definitiv nicht unser letzter Urlaub dort!

Die Alm

An der Alm: Bisschen Kneippen und durch den Fluss Wandern stand auch am Programm.

Infos zur Tour

Eckdaten zur Wanderung um die Ödseen im Almtal

Ödsee Wanderung

  • Länge: nicht ganz 5km und ca. 100hm
  • Reine Gehzeit: etwas über 1 Stunde, mit Baden und Jausnen, haben wir dort aber den ganzen Nachmittag verbracht
  • Schwierigkeit: einfache Wanderung, nur das kleine Weglein um den Großen Ödsee bedarf etwas Trittsicherheit
  • Parken: großer Parkplatz am Almtalerhaus
  • Kühe: keine auf der gesamten Wanderungen
  • Wasser unterwegs: zwischen den beiden Ödseen keines, in den Ödseen dafür genug
  • Einkehrmöglichkeiten: im Almtalerhaus, im Sommer sehr gut besucht (und von dort starten zudem noch einige andere Wanderungen)
Flussbaden in der Alm

Flussbaden ist meine zweitliebste Beschäftigung – nach baden in Bergseen.

HINWEIS: Danke an Tanja und Hündin SUNNY für ihre ganz persönlichen Erinnerungen an ihre Tour rund um die Ödseen!

Noch mehr Tipps für Hundefreunde

 

Dann gefällt Euch sicher auch

1 comment

andreas 11. Mai 2020 - 08:02

Sehr viele gut brauchbare und nützliche Tipps. Sunny liebt das Posieren und was die alles über Coffee weiß. Cool

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER