Glamping mit Safari-Feeling

Ich habe u.a. schon in Tibet, Nepal, in der Steiermark und in Australien gecampt. Im Zelt, im Campingbus, unter dem Sternenzelt – bin also wahrlich nicht verweichlicht. Da kann man sich wohl guten Gewissens auch mal ein wenig Luxus-Camping vulgo GLAMPING leisten: In Südafrika auf Safari im Luxury-Tent. Jawohl.glamping südafrika (3 von 21)

Zwischen Straußenfarm in der Kleinen Karou und Panoramafahrten an der Garden Route musste in Südafrika auch eine kleine Safari her. Hoteltipp: Buffelsdrift Game Lodge! Wir fuhren mit dem eigenen (Miet)wagen vor und checkten für 24 Stunden ein.

Das nenn ich Glamping (=“glamorous CAMPING“): Luxus-Camping mit eigener Badewanne im „Zelt“ – inkl. Ausblick auf Flusspferde und Elefanten, Terrasse, Drinks, Straußensteaks und Heizdecke.

glamping südafrika (9 von 21) glamping südafrika (20 von 21)

Übrigens – ein Hoch auf die südafrikanische Heizdecke: In Südafrika gibts keine Heizungen, aber Heizdecken. Und ich lernte sie wahrlich zu schätzen. Auch beim Glamping, ähem.

glamping südafrika (18 von 21) glamping südafrika (17 von 21)

Vom Pool aus (war das eigentlich der einzige Badetag während unserer Südafrika-Reise?) beobachteten wir den Aufmarsch der Elephanten. Blühende Agaven und Proteas sahen wir von unserer eigenen Zelt-Terrasse (!) aus und der Kühlschrank war auch gut gefüllt.

glamping südafrika (7 von 21)

glamping südafrika (8 von 21) glamping südafrika (10 von 21)

Abends gabs den Sunset-Safari Game Drive mit kleiner Trinkpause am Hügel  – wir mussten die eiskalten Bierdosen und die Cider-Flaschen leise ploppen lassen, um die Tiere nicht zu verscheuchen 🙂 Dekadenz.glamping südafrika (13 von 21)

Und abends ergab unser interner Wettbewerb (Straußensteak contra Rindersteak) einen eindeutigen Sieger. Der Rotwein schnitt aber auch ganz gut ab.

glamping südafrika (19 von 21)

INFO: Im Herbst 2012 waren wir mit Auto und Zug in Südafrika unterwegs. Auch Straußenfüttern und eine Nacht auf der Straußenfarm standen am Programm.


 

Wie hat Dir diese Story gefallen?