Bergsommer im Montafon: Rund um´s Explorer Hotel Gaschurn

by Angelika Mandler-Saul

„Echte Berge echt erleben“: Der Bergsommer im Montafon hält für jeden das passende persönliche Bergerlebnis parat. Und als Basislager dafür bietet sich das Explorer Hotel in Gaschurn an: Zentral, unkompliziert, gemütlich.

montafon rätikon tilisunasee

Am Tilisunasee

Montafoner Bergsommer mit Basislager im Explorer Hotel Gaschurn

(Blogger Pressereise)

Also um die Ecke vom Weinviertel ist das Montafon in Vorarlberg ja nicht gerade. Viel mehr fährt man vom einen Ende Österreichs (dort, wo der Grüne Veltliner auf etwa 250 Metern wächst) zum anderen Ende (dort wo die hohen Berge sind, etwa der Piz Buin mit seinen 3.312 Metern) und braucht mit Zug und Bus dafür etwa solange wie für einen Flug Wien – Tokio. Rein rechnerisch. Emotional gesehen hat man von einer Reise im Zug durch Österreich und einem gemütlichen Ride in der Montafoner Bahn natürlich viel mehr – zumindest aussichtstechnisch. Wir waren drei Nächte im Montafon im Explorer Hotel Gaschurn zu Gast, um einen winzigen Teil der Atem beraubenden dortigen Bergwelt, des Montafoner Bergsommers und damit der Sommersportaktivitäten bei Kaiserwetter zu erkunden.

mountainbike tour Montafon

Mein persönliches Bergerlebnis: Eine E-MTB Tour Richtung Tilisunahütte.

Meine persönlichen Bergerlebnisse im Montafon
berggasthaus montafon

Terrasse Berggasthaus

-Wo ist das Montafon?

Man fährt (in meinem Falle mit dem Railjet) nach Vorarlberg, nach Bludenz (auch das Brandnertal dort gehört zum Montafon, steigt dort in die Montafoner Bahn („Ernest Hemingway“) nach Schruns-Tschagguns ein und nimmt hernach den Bus Nr. 85 Richtung Partenen und Silvretta Stausee. Denn das Montafon mit seinen 39 Kilometern erstreckt sich von Bludenz bis zur pittoresken Silvretta Bielerhöhe, wo wir bereits per Campervan mit Coffee mal einen Stopp eingelegt haben.

Hund Silvretta

Hund am Silvretta Stausee

Zu dem viefältigen Tal, das einst die Gletscher geformt haben, gehören acht touristische Orte, die man als Ostösterreicher oft nur aus den Nachrichten in schneereichen Wintern kennt: Gargellen, Gaschurn-Partenen, Schruns-Tschagguns – die bekanntesten. Der Höchste Punkt ist am Talschluss der Piz Buin – richtig eingebettet liegt das Montafon zwischen den Gebirgszügen des Verwall, des Rätikon und der Silvretta. Noch ein Tipp zur Verortung: Das Montafon ist das südlichste Tal Vorarlbergs. Auch Ernest Hemingway war hier einige Male zu Gast: Das Hotel in Gaschurn, in dem er einst seine hiesigen Frauengeschichten abwickelte – existiert heute noch. Ich hab´s gesehen.

-Das Explorer Hotel in Gaschurn

Wir steigen aus dem Bus 85 und stehen direkt davor: Vor dem Explorer Hotel (derer es in Deutschland und Österreich 9 Stück gibt – alle in bekannten Wanderregionen gelegen) in Gaschurn – mitten im Montafon. Das Sporthotel steht für unkomplizierten Urlaub für Individualisten, die gerne aktiv unterwegs sind: Ob Radler, Wanderer, Spaziergänger oder Urlauber mit Hund – im Montafoner Bergsommer, in dem wir uns bei meinem Aufenthalt gerade befinden, ein optimales und unkompliziertes, pfiffiges Basislager. Natürlich auch in den Wintermonaten – aber ich bin hier, um den Bergsommer zu erkunden und hier nachmeinen Bergevents gemütlich zu wohnen.

Terrasse Explorer Hotel Gaschurn

Abends auf der Terrasse

Explorer Hotel Gaschurn Radweg

Das Explorer Hotel Gaschurn liegt direkt am Ill Radweg

Explorer Hotel Montafon

Sehr zentral: An der Busstation, am Fluss und am Radweg – das Explorer Hotel Montafon in Gaschurn

Zimmer im Explorer Hotel

Mein Zimmer mit der gemütlichen Fensterecke im Explorer Hotel Gaschurn

Der Lounge und Lobbybereich geht in den Frühstücksbereich über, untertags gibt es dort frisch gemachte Snacks und Drinks. Sauna, Dampfbad, Skikeller, absperrbare Radlabteile und die riesigen Multimedia Screens, die alle Fragen mit ein paar Fingertipps beantworten: Wetter, Wanderrouten, Biketouren, Einkehrtipps und Öffnungszeiten von Hütten. Die Zimmer sind in allen Explorer Hotels gleich gestaltet – Kategorien gibt es nicht – gemütlich und funktionell, Hunde erlaubt. Mein Highlight im Zimmer war das Platzerl am Fenster zum Lesen oder zum Wanderkarten Checken. Auch die riesigen Wander- oder Skikarten in jedem Stockwerk an der Wand – fand ich echt witzig.

Diashow:

Bergerlebnisse im Montafon: „Echte Berge echt erleben“

Versettla Montafon

Auch ein kleiner Gipfelsieg ist ein guter Gipfelsieg

Mehr als 20 Bergerlebnisse für Wanderfreunde und 17 Bergerlebnisse für die Biker, die den Bergsommer im Montafon erleben wollen – hat man hier im Montafon geschnürt. Von fast jedem Ort führen Gondeln, Seilbahnen oder ein Doppelsessler rauf auf die Berge:

Die Silvretta Montafon ist quasi ein Komplettdienstleister in der Region Montafon: Bergbahnen, Gasthäuser, Hotels, Sportgeschäfte und Pistenbetreiber. Ich teste bei meinem persönlichen Wander Bergerlebnis die zwei Teilabschnitte der Versettla Bahn hinauf zum Berggasthof Nova Stoba auf über 2000 Meter und starte dort meine Panoramawanderungen.

Noch auf meiner To Do Liste: Alpines Camping im Montafon. 

Themenweg Versettla Montafon

Themenweg

Montafon Wandern

Ein Themenweg mit Panorama – mit der Versettlabahn als Aufstiegshilfe.

-Bike and Hike: Mit E-Mountainbikes zu Tilisunahütte

E-MTB BIke und Hike Montafon

Pause am Teich

270 Kilometer beschilderte MTB Strecken gibt es im Montafon, ich persönlich hatte mit einem Zehntel davon mehr als genug zu tun. Unsere Bike & Hike Tour auf die Tilisuna Hütte erstreckte sich über 1500 Höhenmeter, davon 1200, die per E-Mountainbike zu bewältigen waren.

Dank der motivierenden Einführungsworte unseres Guides Markus sowie der nicht enden wollenden Aufmunterungen seinerseits während unserer zahlreichen Foto- und Verschnaufstopps bergauf als auch aufgrund der adorabel guten Akkus, wird mir diese MTB Tour trotz aller Anstrengungen in äußerst guter Erinnerung bleiben. Allein auf meine quietschenden Bremsen beim Downhill, auf die hätten wir wohl alle gerne verzichtet.

Diashow:

Allerdings endete bergauf nach den besagten 1200 Höhenmetern das MTB Radwegenetz (für mich persönlich wäre dann auch der optimale Umkehrpunkt dagewesen) und wir waren angehalten, auf die eigenen Beine umzusteigen, um weitere 300 läppische Höhenmeter aus eigener Kraft per pedes zurückzulegen. Statt der veranschlagten 45 Minuten waren bei mir dafür jedoch leicht doppelt soviele nötig, um unser Tagesziel zu erreichen: Die pittoresk im Rätikon nahe der Schweizer Grenze daliegende Tilisunahütte auf 2.211 Metern nahe dem gleichnamigen See. Aber auch ich erreichte die Hütte, von der man weiter nach Graubünden in die Schweiz wandern kann, genoss Ausblick, den lokalen Sura Kees von den hiesigen Alpsennereien und mehr als verdiente Kohlehydrate.

Diashow:

-Mein Wanderbergerlebnis: Höhenweg, Alpenwelt Nova

Mit der Silvretta Montafon Versettla Bahn fahre ich anderntags nach der Bike & Hike Tour zu einem ganz persönlichen und etwas „kleineren“ Gipfelerlebnis:  In die Alpenwelt Nova hinauf auf 2010 Meter und dort zum Wandern gen Gantakopf und auf der anderen Seite nehmen wir auch noch den Panoramaweg zur Vier Barga mit Aussicht Richtung Silvretta Stausee mit.

Gantajoch

Wanderung zum Gantakopf

Via Barga

Via Barga Panoramaweg

Via Barga

Panoramawanderweg auf 2010 Metern

Noch mehr sommerliche Bergerlebnisse im Montafon

  • Naturjuwel Lünersee: Der schönste Platz Österreichs aus der ORF Show „9 Plätze 9 Schätze“ am Ende des Brandnertals gehört zur Montafoner Gemeinde Vandans.
  • Rundwanderweg Gargellner Fenster
  • Klettersteig Silvrettasee (A/B): Die Löcher in der 60 Meter hohen Staumauer als Klettererlebnis auf der Bielerhöhe
  • Gipfelwanderung zum Muttjöchle
  • Gletscherwanderung in der blauen Silvretta
  • Montafoner Hüttenrunde
  • Wanderung am Schmuggler Pfad Gargellen
  • Online auf Silvretta Montafon: Bergfrühstück, Gipfeljause to go, etc
Alpe Nova Montafon

Erlebniswelt Alpe Nova – mit der Versettla Bahn hinauf

Einkehrtipps im Montafon

  • Die höchstgelegene Weinstube in Vorarlberg ist u.a.  mit der Versettla Bahn zu erreichen, heißt VINNOVA und hat einen Ausblick auf die Heimspitze – von der wunderbaren Terrasse aus. Aber auch indoors fühlt man sich, als wäre man in der Wiener Innenstadt in einem chilligen Weinlokal. Sehr cool!
  • Die Alte Talstation am Fuße der Versettla Bahn hat architektonisch gar nichts mehr mit „alt“ zu tun. Hier gibt´s das berühmte Kolibri-Eis, eine lokale Spezialität. Hier haben wir auch die „Polmanudla“ gekostet – eine Vorarlberger Spezialität aus dem besagten Sura Kees (den wir auf der Tilisuna Hütte gekostet haben), mit Ei und Mehl verknetet und ordentlich schwimmend herausgebacken. Gibt´s auch in der süßen Variante, Gottlob.
  • Die Stoba 7 mitten in Gaschurn gehört zum Sporthotel Silvretta Montafon und hat während unseres Besuchs den Steinpilzen und Heidelbeeren ihren Tribut gezollt – in köstlichen und interessanten Variationen in allen Gängen. Eine sehr stimmige Atmosphäre, eher gehoben, aber gemütlich.
  • Der Mühle Heuriger liegt direkt an der Ill – was mich ungleich mehr angesprochen hat als das vermeintliche „Heuriger“ im Titel…. Sehr gemütlich am Radweg, für einen Kaffee oder ein Bierchen oder einen kleinen süßen Snack in Form von Apfelradln zwischendurch. Was der Körper halt grad verlangt nach dem Bergerlebnis…

Diashow:

Montafoner Bergkultur – Was das Montafon speziell macht

Montafon Steinschaf

  • Sura Kees: Uralte Käsetradtion – Sauerkäs mit wenig Fettgehalt, seit dem 12. Jhdt. bekannt – wird auf 13 Sennalpen produziert.
  • Funkenfeuer
  • Orgellandschaft
  • Montafonertisch
  • Brauch der Sonnwendfeuer: Wachsfeuer statt Brennholz im Montafon
  • Montafoner Steinschaf
  • Braunvieh
  • Maisäßlandschaft
  • Alpabtrieb – ALP! nicht Alm.
  • Montafuner Dialekt
  • Montafoner Tracht

Urlaub mit Hund im Montafon

Montafon Tourismus hat sich auf Urlaub mit Hund informationstechnisch bereits eingestellt: Eine ganze Rubrik informiert online über alles, was man als Reisender mit Vierbeiner im Montafon wissen muss.

Mit Vierbeiner im Montafon
ALLE INFOS im PDF – Urlaub mit Hund im Montafon: DOWNLOAD

 

Mit Hund Silvretta

Mit Coffee auf der Bielerhöhe Silvretta Montafon

Hinweis: Ich wurde im Rahmen einer Blogger-Pressereise von Explorer Hotels, Montafon Tourismus und Silvretta Montafon eingeladen, die Region zu erkunden.

 

 

Dann gefällt Euch sicher auch

3 comments

#MeinMontafon : Sportlich-genussvoll durch das Vorarlberger Ländle im Montafon. 15. September 2020 - 21:42

[…] Angelika von WiederUnterwegs schildert ihre Eindrücke zum „Bergsommer im Montafon: Rund um’s Explorer Hotel Gaschurn„ […]

Reply
Gudrun 15. September 2020 - 14:20

Ich habe mich über dein bremsenquietschendes Rad gefreut, so wusste ich immer, wo Du warst 🙂

Reply
Angelika Mandler-Saul 15. September 2020 - 15:24

so hab ich das gar nicht betrachtet, aber du hast natürlich recht. so war´s!

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Auch diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Geht klar“, um Cookies zu akzeptieren und die Website besuchen zu können. Geht klar. WEITER