Liebster Award: Jetzt bin ich auch nominiert.

Danke an Eva von Deepertravel für die Nominierung zum Liebster Award  –  einer Art Kettenbrief für Blogger 🙂 Hat ihn irgendein Reiseblogger noch nicht erhalten und will mal? Bitte bei mir melden.

Ich darf den Award weitergeben an Monika von Entdecker-(G)reise und freue mich auf Ihre Antworten zu meinen Ü40 (und anderen) Fragen.

IMG_4790Hier sind nun die DeeperTravel Fragen an mich – und MEINE Antworten darauf:

1) Wie gehst du mit dem Phänomen Kulturschock um?

Ethisch gesehen, eher unkorrekt, fürchte ich. Aber durch meine zahlreichen Reisen bin ich wohl schon recht abgehärtet und mich kann nicht mehr viel schocken.

IMG_3254

2) Kannst du dir vorstellen, als Volunteer zu arbeiten?

Noch vor 2 Jahren, als ich ein fixes Einkommen und einen fixen Job ohne Geldsorgen hatte – natürlich. Mittlerweilen muss ich als Neue Selbständige meine Ausgaben sehr gut planen und bin froh, wenn ich meine Fixkosten decken kann. Da ist kein Platz für einige Wochen Volunteer Arbeit, in denen ich kein Einkommen erzielen kann. Sorry, so ist es 🙂

3) Spielt bei deiner Reiseplanung der Begriff Nachhaltigkeit eine Rolle?

Bis jetzt noch nicht wirklich. Zwar bin ich ein sehr naturverbundener, tierliebender Mensch, der sich gerne über Öko-Varianten und Bioprodukte informiert und auch mal testet, aber beim Reisen hat sich das bei mir noch nicht durchgesetzt. Worauf ich allerdings schon schaue: Beim Buchen von Rad- oder Wandertouren vorort in Asien – buche ich schon lieber „Eco-Tours“.

4) Wie gehst du bei der Flugbuchung vor?

Ganz ehrlich: Je günstiger desto besser. Denn jeder Euro, den ich ausgebe, der will erst mal hart verdient sein.

5) Welche Unterkünfte bevorzugst du auf Reisen?

Ich mag kleine, einfache Bungalows, Camping mit Van, Hütten auf Campingplätzen, lokale Guesthouses und gemütliche Hotels. In Bangkok oder Tokyo darf es dazwischen schon mal ein Smart-Deal 5 Stars House sein.

Istrien Mobilhome

 

6) Hast du EINEN persönlichen Tipp für angehende ReisebloggerInnen?

Fleißig und diszipliniert arbeiten – wie bei jedem Job, um Kompetenz aufzubauen.

7) Was hast du immer auf Reisen dabei?

Kontaktlinsen, Kameras, Kopfpolster, Ebook, Rucksack, Sandalen, Sonnenbrlle, Notizbuch, Migränetabletten, Flipflops,Tücher für Kopf und Hals und überhaupt.

8) Welches Verkehrsmittel bevorzugst du auf Reisen?

Alle: Von Flieger, Zug, Bus, Campervan, Rad, Boot – war schon alles dabei. Aber ich bin und bleibe der Campingtyp, der gerne radelt und bootfährt.

jucy3

9) Gab es Momente, an denen du eine Reise abbrechen wolltest?

Ja, Todesfälle in der Familie.

10) Warum nimmst du am Liebster Award teil?

Weil ich stolz bin, nominiert worden zu sein.

11) Was bedeutet für dich tieferes Reisen?

Nicht schneller zu reisen, als meine Seele mir folgen kann. Oder auch mal unterwegs loslassen können. Schwierig.

 


 

Die Regeln:

1) Verlinken der Blogs und bei der Person, die dich nominiert hat, bedanken

2) Die gestellten Fragen beantworten

3) 5-11 Blogs nominieren, Voraussetzung sind weniger als 1000 Likes auf Facebook

4) 11 neue Fragen zusammenstellen

5) Die Regeln im Artikel erwähnen


Und hier sind meine Fragen an die nominierten Kollegin:

1)      Wo musst Du unbedingt noch hin – Ein Ranking von 3 Destinationen

2)      Was magst Du am Reisen als Ü40?

3)      Welche Vorteile oder Nachteile haben Campingfahrten für Dich (ob Bus, Zelt…)

4)      Bitte empfehle uns einen kleine romantischen Geheimtipp: Destination oder Hotel oder Aktivität auf Reisen.

5)      Wo auf der Welt hast Du Dich schon unwohl gefühlt?

6)      Welche Reise möchtest Du ungeschehen machen – gibt es so etwas?

7)      Dein liebster Reisegefährte?

8)      #Reisen mit Hund: pro oder contra?

9)      Musstest Du schon mal auf eine Traumreise verzichten, auf welchen Gründen auch immer?

10)   Kannst Du dir vorstellen, auch als Ü70 noch eine Reisende zu sein?

11)   Kannst Du Dir ein Leben ohne Reisen vorstellen?

 


 

Wie hat Dir dieser WIEDERUNTERWEGS Reisebericht gefallen?