Ballguide: 13 (ganz) ernst gemeinte Tipps für einen Ball in Wien.

Ein Ballguide und persönliche Tipps für einen Ball Besuch in Wien: Der Kaffeesiederball in der Wiener Hofburg ist für mich ein hervorragender Anlass, um endlich wieder einmal in das imperiale Setting eines gepflegten Ball-Events in Wien einzutauchen. Eine Nacht in bodenlanger Robe mit viel Kultur, viel Glanz und – sehr vielen Menschen. 

Der Festsaal in der Wiener Hofburg: Der Kaffeesiederball 2019

Tipps für eine Ball Nacht in Wien – Warum ein Ballguide.

„Eine Nacht durchtanzt im Walzerschritt – vergisst im Leben man nie“, sang einst Willi Forst. Das ist vollkommen korrekt, die vergisst man nicht. Vor allem nicht als Frau in Tanzschuhen, denn die schmerzenden Füße sind anderntags ein guter Reminder an die durchwalzte Ballnacht. Aber zu einem Ball gehört nicht nur nicht nur Tanzen (oder was man darunter versteht), sondern so ein großer Ball hat auch einige Steh-Zeiten: So etwa während der Eröffnungszeremonie, dessen Großartigkeit sich jedes Ballevent auf die Fahnen heftet und zu etwas Besonderem zu machen pflegt: Opernarien, Operettengesänge, Baletteinlagen, Ouvertüren, Polonaisen und Defilée der Ehrengäste – das kann dauern.


Aber: So muss Ball. In Wien.  Daran führt kein Weg vorbei.

Was ein echter Ball in einer Traumkulisse in Wien ist, sei es in der imperialen Hofburg oder in einem der schmucken Palais:  Hier sind eine ausgiebige Eröffnungszeremonie, die paarweise einziehenden Ehrengäste, Künstler, Sponsoren und Politiker und Kulturprogramm mindestens genau so wichtig wie das Tanzen. Und das schmerzende Tanzbein danach. Aber wenn WIR in Wien keine rauschenden Ballnächte (mit einem fulminanten Kulturprogramm inkludiert) mehr feiern können, wer denn dann? Eben.

Ballguide Hofburg Eingang
Entrée zur Ballnacht in der Hofburg: Kaffeesiederball
Hofburg Ballguide Zeremoniensaal
Im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg: Kaffeesiederball

Mein Liebling: Der Kaffeesieder Ball in der Wiener Hofburg. 

Auch als Studentin war ich mehrmals beim Kaffeesieder Ball – vor Jahrzehnten. Schon damals hatte ich ein Faible für alles Imperiale in Wien, für die Geschichte und damit auch für das unvergleichliche Ambiente des Balls in der Wiener Hofburg. Gleich danach kam damals für mich der Ball der Wiener Philharmoniker im Musikverein – ebenfalls ein unvergessliches Ambiente. Mein privates Fotoarchiv gibt da ungeahnte Retro Bilder frei…

Ballguide Hofburg Wien
Die Hofburg vom Michaelerplatz gesehen.
Kaffeesiederball Festsaal Ballguide Wien
Tanzen im Festsaal zu späterer Stunde in der Hofburg

Beim Kaffeesieder Ball 2019 stand alles unter dem Motto „Kaffee im Spiel – Das Glück liegt im Kaffeehaus“ – auch die Kostüme der Balletteinlage und die üppige Dekoration in den Sälen sowie der extra gebrandete Fächer. Apropos Fächer: Ein ganz unerlässliches Utensil – sowohl für Damen als auch Herren – es wird warm werden. Keiner hat je auf einem Ball gefroren.

Und dann noch ein Tipp für Ball-Neulinge: Viele Bälle haben ganz außergewöhnlich verlockende Tombolapreise zu vergeben. Da heißt es aber: Ganz genau planen. Denn die Tombolakasse öffnet zu einem fixen Zeitpunkt und die Lose sind dann in nullkommanix weg. Damit man schon vorher Gusto bekommt, sieht man bereits beim Entrée, welche Präsente die glücklichen Gewinner erwarten. Sofern man das Organisatorische zeitlich auf die Reihe gebracht hat. Wir.haben.diesmal.nicht. Weil wir vorher keinen Ballguide hatten vielleicht…

Bar Hofburg Ball
An der Bar: Der Ballguide sagt, Geld mitnehmen!
Ballguide Fächer Hofburg Ball Wien
Der Fächer ist ein unabdingbares Utensil. Sagt der Ballguide

Die günstigen Studentenkarten gibt es übrigens immer noch. Und wer nicht unbedingt im Festsaal in erster Reihe oder in den Logen (mit der allerdings besten und fast einzigen Sicht auf die Eröffnungszeremonien) sitzen muss, der kann einen der wohlfeileren Tische in den zahlreichen Nebensälen reservieren. Haben wir getan und es nicht bereut.

Was mir besonders gut gefallen hat: Im Nebensaal wurden die ganze Nacht lang – parallel zur Live Musik auf der Bühne und zum Tanz – auf der Videowall alte Postkarten und Ansichten von den hunderten Kaffeehäusern von annodazumals in Wien eingeblendet. Ungeahnte Schätze! Und: Bei fast jedem Ball gibt es zusätzlich zu den Ballrooms und Sälen mit Standardtanzmusik und Walzermusik auch eine Disco.

Kaffeesiederball
Kaffeesiederball 2019: Alte Ansichten von Kaffeehäusern
Zeremoniensaal Ballguide Wien hofburg
Im Zeremoniensaal gibt es zahlreiche Tische, als auch eine Tanzfläche und Live Musik

(Wirklich ganz) Ernst gemeinte Tipps für einen Ball in Wien: Der Ballguide

  • Ansehnlich, aber doch bequem einkleiden. Ein Ball-Outfit, in dem Sie schon daheim nicht richtig durchatmen können, ist keine optimale Ausgangslage für Ihr Ballerlebnis Auch wenn Sie sonst während des Jahres eher der Funktionsgewand-Outdoor Mensch sein sollten (wie ich), an diesem Abend müssen Sie gleichzeitig schmuck aussehen UND sich wohlfühlen in Smoking oder Ballrobe – sonst ist der Ball schon bei der Garderobe für Sie emotional gelaufen.
  • Die Zweitschuhe nicht vergessen. Es ist rechtens und durchaus angesagt, als Balldame in Zweitschuhen anzureisen. Es hat schon seinen Grund, warum es früher „Überschuhe“ und „Gamaschen“ gab. Diese Zweitschuhe werden an der Garderobe mehr oder weniger freundlich entgegengenommen. Aber Sie werden – spätestens beim Ballende gegen 4 Uhr – früh darob sein.
  • Nehmen Sie viel Kleingeld mit. Aber in großen Scheinen. Möglichst mit einer understatement Geldklammer zusammengehalten, wie man es sonst nur im TV bei den Krimis sieht. Münzen werden Sie keine benötigen, denn die bereits hohen Preise für Schampus und Würstel müssen ohnehin jedesmal aufgerundet werden. Auf die nächst höhere Zahl in Papiergeld. Münzen sind auf einem Ball einfach lächerliches Kleinzeug, keiner Erwähnung wert.

  • Vorher ordentlich essen. Oder dinieren. Wer kein Krösus, Promi oder eingeladener VIP ist, sollte sich vorher schon eine gewisse kulinarische Unterlage zugelegt haben. Denn der Zeitrahmen zwischen Entrée, Eröffnung, Reden, Defilée und künstlerischen Darbietungen ist – lang. In Wien ist es zudem Usus, zuvor in einem der Innenstadthotels eines der Balldinner aufzusuchen, um den Abend entsprechend zu beginnen.
  • Lassen Sie allfällige Berührungsängste daheim. Sollten Sie zum Fußvolk gehören, das sich keine First Row Tische und Sitzgelegenheiten im Festsaal leisten kann oder will, werden Sie bei der Eröffnung sehr vielen Menschen sehr nah kommen. Über einen langen Zeitraum. In großer Hitze. Stehend. Sie werden viele Gespräche mitbekommen, von denen Sie lieber nicht geahnt hätten, dass es sie gibt. Und manch einer kommt beim Warten hier vielleicht Fremden temporär näher als dem eigenen Partner in den letzten Monaten.
    Ballguide Festsaal Hofburg
    „Volles Haus“ zur besten Tanzzeit im Festsaal.
  • Eine Nacht im Hotel mit Ball-Package dazubuchen. Heutzutage werden wir nur noch selten im eigenen Fiaker vom Ringstraßenpalais direkt zur Ball Location gebracht. Und auch als Nicht-Wiener möchte man die Ballnacht auskosten und nicht um vier morgens wieder ins Wein- oder Waldviertel heimfahren müssen: Denn dann ist das Ballfeeling schneller weg als man „Mir tun die Füße so weh“ sagen kann. Es lohnt sich also, die Nacht danach in einem Wiener Hotel zu verbringen. Tipp: Das Boutique Innenstadt Hotel „Das Tigra“ liegt ultrazentral in der Wiener City und die Bälle in der Hofburg sind fußläufig erreichbar. Zu jeder Nacht- und Morgenzeit.
    Ballguide Hotel zImmer tigra
    Welcome Package im Hotel Tigra in Wien: Ballguide-Tipp – ein Zimmer buchen.

     

  • Man muss nicht tanzen können, um am Ball zu tanzen. Aber ganz ohne Wiener Walzer Grundkenntnisse macht eine Ballnacht im traumhaften Festsaal der Wiener Hofburg nicht einmal halb soviel Spaß. Meine persönlichen Tanzhöhepunkte sind stets die Wiener Walzer und die Operettenmusik – niemals ist ein Ball in Wien schöner als gewalzt bei „Morgenblätter“ oder „Rosen aus dem Süden“. Meine Meinung. Auch Schunkeln ist erlaubt. Hauptsache: Genießen.
  • Der Kaffeesiederball 2019 etwa in der Wiener Hofburg klotzte nur so mit musikalischen Einlagen abseits des Tanzgewimmels. Ob „Es ist mal bei mir so Sitte“ um Mitternacht von Angelika Kirchschlager, eine Einlage der beliebten Musical-Cast des Raimundtheaters mit Songs aus „I am from Austria“ oder ein Late Night Konzert des erklärten Publikumslieblings Drew Sarich sowie die stets überfüllte Publikumsquadrillen mit Thomas Schäfer-Elmayer, die ein wenig an´s Autodrom Fahren erinnern mögen: Machen Sie mit – auch das ist ein Wiener Ball.

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

  • Achten Sie auf die „Empfehlungen“ zur Ballkleidung, die in der Balleinladung (die schon mal ein umfangreiches Büchlein sein kann – wie etwa beim Kaffeesiederball) ganz vorne angeführt werden. Ein Smoking ist ein Smoking und eine bodenlange Abendrobe ist kein Sommer-Cocktailkleid. Oder wollen Sie auch einen Streit riskieren, weil Sie als Herr im zartrosa Smoking-Etwas Einlass begehen? Das klappt nur, wenn Sie einen Promi-Bonus haben, siehe Kaffeesiederball 2019.
  • Die Sitzplatzreservierung ist ein nicht zu negierendes Thema einer Ballnacht. Wollen Sie dazwischen Ihre müden Beine ausruhen, ein semiprivates Basislager zum Sitzen haben und soll dort Ihre eigene Champagner- oder Rosé Flasche mit Service auf Sie warten – dann reservieren Sie einen Tisch in einem der Säle.
  • Die Eröffnung ist ein Höhepunkt jeder Ballnacht. Wenn Sie die zugegebener Maßen stets sehenswerte Eröffnung persönlich im Weitwinkel sehen wollen und nicht nur an den hochgehobenen Smartphones Ihrer zahlreichen Vordermänner, die dieselbe mitfilmen, dann sollten Sie die Übertragung lieber daheim im TV oder im Online Live Stream von der Couch aus verfolgen. Die Eröffnung beim Kaffeesiederball sieht man nur dann, wenn man einen teuren Tisch direkt im Festsaal gebucht hat. Oder in der Menschentraube in den Wandelgängen vor den Bildschirmen. Aber dann kann man ja gleich am Handy online mitschauen, was sich im Nebensaal tut.
    Festsaal Ballguide Hofburg Eröffnung
    Die Eröffnung im Festsaal: Von den „billigen“ Stehplätzen aus gesehen…
  • Mein persönlicher Tipp für die Dame: Haltung, Haltung, Haltung. Heute heißt es die ganze liebe Nacht lang jederzeit Haltung zu bewahren, aufrecht und repräsentativ zu schreiten statt zu schlurfen und als Dame auch mal Hilfe suchend nach dem Arm der Begleitung greifen zu dürfen. Vor allem im ungewohnt bodenlangen Kleid auf der Feststiege. Nichts ist unansehnlicher als Ballbesucherinnen, die sich – aufgebrezelt aber ungelenk – bewegen als wären Sie im Shoppingcenter und in Ballerinas unterwegs.
  • Die kleine Ball-Knigge für Anfänger wie Du und ich? Die Sache mit der Taschenuhr, dem Kummerbund,  der Farbe der Fliege und dem Drehwurm beim Walzer? Kann man ausführlich hier nachlesen – mit einem wie immer bei mir mitzwinkernden Auge – aber es ist die reine Wahrheit. Meine Wahrheit 🙂
Ballguide Feststiege
Ballguide: Auf der Feststiege ein Foto machen oder machen lassen.
Damenspende Ballguide
NUR beim Verlassen!
TIPP: Das Hotel Tigra am Tiefen Graben in Wien
  • Lage: Hervorragend zwischen Freyung und Hohem Markt. In Gehentfernung zu Fußgängerzone, Kaffeehäusern, Burgtheater und Hofburg.
  • Innenstadt Boutique Hotel. Schon Mozart wohnte in diesem Haus am Tiefen Graben 18 – damals war es allerdings noch kein Hotel
  • Familiengeführtes, kleines Hotel abseits der Kettenphilosophie
  • Package für Ballbesucher: ONLINE
  • Die Zimmer sind individuell, aber cosy und modern gestaltet – verschiedene Kategorien für verschiedene Geschmäcker
  • Das günstigste Standard Zimmer für 2 PAX (Abfrage auf dem Hotel-Webportal am 4.3.2019 gibt es aktuell ab 158€ inkl. Frühstücksbuffet. Hunde sind erlaubt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

HINWEIS: Ich wurde vom Hotel Tigra eingeladen, eine Nacht im Hotel zu verbringen. Sämtliche in diesem Artikel verarbeiteten Eindrücke entspringen meiner persönlicher Meinung und sind Momentaufnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.