Saison-Opening mit Xylophon-Gig: Die Stallberg Musikanten

Nicht erst, seit ich im Weinviertel wohne, begegnen sie mir auf Schritt und Tritt: Die Stallberg Musikanten. Als „kleine Partie“ bei Hoffesten oder beim mittlerweilen legendären „KirtagsMontag“ in Großengersdorf im August – aber immer „böhmisch“. Diesmal waren wir es uns schuldig: 2014 wollten wir von Anfang an dabei sein, deswegen: Saison Opening 2014 der Stallberg Musikanten mit Musik und Tanz, eh klar. Wir.waren.da. 

Mit der elitären Abordnung des befreundeten Musikverein Stammersdorf waren wir auf den vordersten Rängen im Kultursaal Obersdorf zugange und es kam, wie es kommen musste: Polka um Polka, abgelöst von dem einen oder anderen Walzer, aber immer wieder: Polka. Alles andere war so, wie es sein muss: Schnitzl Geruch aus der Küche, DAC vom Pleil, die gewohnt launigen Zwischenansagen und dann noch die Niederösterreichische Weinkönigin Tanja Dworzak (die wir auch schon kennen, denn wir kommen ja ordentlich rum im Weinviertel: Winzerball in Retz!).

20140405_200906

IMG_7603 IMG_7608 IMG_7609 IMG_7640

Die war diesmal allerdings nicht nur schön anzusehen und eloquent, wie es den Weinköniginnen anheim ist, sondern bot (so wie auch am heurigen Bauernbundball in Wien)  eine geniale musikalische Einlage:

Auf Xylophon, Wein- und Schnapsflaschen. Hört und seht selbst:


Die nächsten Termine der Stallberger sind online und wir tanzen allerspätenstens wieder am Kirtagsmontag mit ab.

Wie hat Dir diese Story gefallen?