Montenegro: Tipps zu Anreise und Urlaubsplanung

1045 Kilometer sind es vom Weinviertel ins montenegrinische Herceg Novi. Gar nicht mal so extrem weit, nach Holland an die hundefreundliche Küste war es damals weiter. Wir haben aber dennoch – unterwegs mit Hund – zwei Nächtigungsstops eingeplant. Und vorher viel geplant. 

Unterwegs Etappe 1 in Kroatien

Da in unserem dreiköpfigen Reiseteam mindestens zwei Wasserratten dabei sind, wollten wir untertags fahren und, sobald es an der Küste richtig heiß wird, baden, Kaffee trinken und schön abendessen gehen. Von Google veranschlagte 11 Stunden Fahrzeit – das sind im echten Leben mit Hund und bei Hitze bei uns etwa 13 Stunden mit Pausen – wollten wir nicht in einem durchfahren.

Stopp in Dubrovnik: Abends in der Bar an den Klippen

1. Montenegro Tipps ANREISE – in hundefreundlichen Etappen

Unser erster Zwischenstopp war deshalb Brela an der schönen Makarska Riviera – in unmittelbarer Umgebung hatten wir jahrelang unsere PASU liegen, uns gefällts dort. Ein kühles Appartement mit „breathtaking view“ von unserer Terrasse aufs Meer haben wir nach dem ersten Fahrtag und den ersten 830 Kilometern bezogen, der recht schnell von statten ging. Über Graz, Maribor und Zagreb waren wir gegen 15 Uhr im Zimmer und hatten noch einen schönen Nachmittag mit Baden, Kaffeetrinken, Promenadenwalk und Abendessen am Strand – ein guter Start für unsere Montenegro Reise.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine ausgiebige Hundepause hatten wir auf der Autobahn bei Maribor eingelegt: Ein riesiger Parkplatz mit McDonalds (und dem freundlichsten Team ever), sauberen Toiletten, guter Verpflegung und das Wichtigste: Eine Spielwiese für Coffee, der in der Pause immer ein bissi Fressbe spielen darf. In Brela durfte er sich dann gleich die Pfoten im Meerwasser kühlen.

Für die zweite Etappe von Brela nach Dubrovnik ließen wir uns Zeit, mit vielen Fotostopps und einer Besichtigung von Ston auf der Halbinsel Pjelesac. Heiß, aber gut. Unglaublich, wo die vielen asiatischen Touristen da unten herkommen. Eine kurze Fahrt ging über Bosniens Meerzugang mit zweimal Passkontrolle und einer halbe Stunden Wartezeit an der Grenze Bosnien-Montenegro. Am Nachmittag kamen wir in Dubrovnik in unserem Appartement an, aber es war zu heiß, um mit Hund gleich in die überfüllte Stadt zu gehen. Wir kühlten ein wenig am eigenen Balkon ab (schon wieder breathtaking view – toll geplant, Angelika!), bevor wir in die City zum Bier auf den Klippen und zum Abendsnack spazierten. Menschenmassen in Dubrovnik, aber unglaublich stimmungsvoll und romantisch. Ein schöner Urlaubsbeginn – in überschaubaren Raten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

3 Tag, 3. Etappe: Endlich Einreise mit Hund in Montenegro, keiner kümmerte sich um Coffee in seiner abgedunkelten Hundebox. Sehr wohl kontrolliert wurden in Bosnien und Montenegro bei Ein- und Ausreise die Autopapiere inkl. grüner Versicherungscard (Hierauf müssen BiH und MNE ausdrücklich angegeben sein).

Zu „URLAUB mit HUND in Montenegro“ gibt es von mir einen aktuellen Artikel mit persönlichen Tipps. Wer sich für die verschiedensten Anreise-Varianten aus Deutschland und Österreich durch Bosnien, Kroatien und Serbien interessiert, findet hier einen eigenen YOUTUBE Beitrag vom Montenegro Experten. 

Montenegro, wir kommen!
Noch ein Badestopp für den Herrn Hund nahe Ploce.

2. Unsere erste Aktion in Montenegro: Bunkern, Data SIM Card kaufen, Parkplatz suchen

Die ersten Aktionen in meinem Land Nr. 69: Im Supermarkt Wasser, Bier, Brot, Wein und lokale Snacks bunkern,  eine Prepaid Data Sim Card am Kiosk kaufen und einen Parkplatz in Herceg Novi suchen/finden. Montenegro, da sind wir! Die Daten Sim Card wurde mir von Montenegro Experten Michael empfohlen. Unbedingt darauf achten, dass das Guthaben länger als 3-4 Tage gültig ist, wenn der Urlaub länger dauert. Wir mussten erst nachfragen, bekamen dann aber 100 GB Datenvolumen für 10 Euro von Telenor. Achtung: Die SIM Card muss zuvor aktiviert werden. Das passiert beim Kauf mittels Reisepass, der abfotografiert wird. Erst dann kann die SIM Card verwendet werden – nachfragen wegen der Settings für Android und IPHONE!

 

3. Montenegro Tipps zur PLANUNG

Auf Pinterest hatte ich bei der Planung viele schöne Bildberichte mit den ewig gleichen Lifestyle Bildern gefunden,  die allerdings mit dem echten Reise-Herausforderungen (Hitze, Straßenzustand, Parkplatzsuche, wie komm ich ins Internet, wie finde ich meine private Unterkunft, etc) herzlich wenig zu tun hatten.

Parkplatz gefunden in Herceg Novi! Jetzt erst mal ein Kaffee und die SIM Card installieren!

Man fragt sich, ob diese „Reise“-Blogger sich überall hinbeamen und nie hungrig sind, niemals unter Menschenmassen einen Parkplatz suchen, sich verfahren oder einkaufen gehen müssen. Außerdem scheinen sie nie zu schwitzen, in Sandälchen in den Nationalparks zugange zu sein und barfuß auf Berge zu steigen. Diese Berichte haben mir nichts gebracht – für meine eigene, handfeste Reiseplanung.

Erster Eindruck von Montenegro:; Hier in der Gradska Kafana in Hercog Novi

Einige rühmliche Ausnahmen, die wirklich mit echten FACTS bei der echten Planung hilfreich waren, kommen hier – Habt Ihr noch mehr Tipps für mich?

LINK TIPPS Urlaub in Montenegro:

Im Etno Selo (Etno-Dorf für Touristen) Nevidio am letzten Reisetag (das Etno Selo mit den besten Köchinnen – Empfehlung!) machte ich übrigens die Bekanntschaft von Montenegro Expertin Kirsi und ihrer Hündin Vanja (also erst mit Vanja – dann mit Kirsi, wie das halt bei Hundebesitzern allovertheworld so üblich ist). Von ihr (Kirsi) gibt es jede Menge Tipps für nachhaltigen Aktivurlaub in Montenegro, die WIR dann beim nächsten Mal nutzen werden und die ich hier – gekürzt – weitergeben darf. DANKE!

Übrigens: Wer noch Tipps für richtig gute, gepflegte und authente Etno Selos in Montenegro hat – immer her damit! Gerne auch Link-Tipps und gute Erfahrungen mit Veranstaltern vorort!

4. Reiseführer TIPPS Montenegro (Affiliate Links):


HINWEIS: Dieser Artikel beinhaltet meine ganz persönliche Auswahl an Anreise-Tipps und Empfehlungen für Recherche-Links für Montenegro. Wer hat noch Erfahrungen oder Linktipps, die er mit uns teilen will?

WEITERLESEN: Dieser Artikel ist Teil einer Montenegro Serie. Bisher bereits erschienen:

 

Wie hat Dir dieser WIEDERUNTERWEGS Reisebericht gefallen?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.