FOCUS: Naturerlebnisse, Sport, Ü40 und mehr.

Was als persönlicher Blog rund um meine Reisen, Ausflüge und das Radfahren sowie mit meiner Solotour durch Australien im Sommer 2013 begonnen hat, hat sich inzwischen zu einem respektablen deutschsprachigen Reiseblog entwickelt. „Stillstand ist der Tod, geh voran, bleibt alles anders“ singt schon Grönemeyer – auch WIEDERUNTERWEGS entwickelt sich weiter.

FOKUS: Natur & Naturerlebnisse, Gesundheit & Wohlbefinden,

Sport & Bewegung, Kultur & Genuss sowie #Reisen mit Hund und #Ü40.

Beim Leuchtturm - Klippen bei Lumio
Korsika, die Schönste.

Das was mir wichtig ist, das will ich auch auf meinem Reiseblog transportieren und erlebbar machen. Für die Rubrik „Sport und Bewegung“ hole ich mir in Zukunft Unterstützung von meinem lieben Vorarlberger Freund Hansjörg Klotz – wenn es um Klettern, Bergsteigen, Wandern und Touren in der Natur geht, kann ihm keiner so leicht etwas vormachen. Und auch in die Rubrik #Ü40 passt Hansjörg formidabel hinein 🙂

Weiters ist er ein allwissender Geschichtenerzähler par excellence, Alpenvereinler (als Tourenführer und Funktionär) mit Hingabe, Ausbildner und Naturwächter, auch dekorierter Lebensretter, ein historisch versierter und höchst empathischer Zeitgenosse, der sich für einfach alles und jeden interessiert. Die ersten Österreicher per Ski am Nordpol ? Er war dabei. Und wer ist der jüngste österreichische Mont Blanc Bezwinger ? Genau.

Seit ich ihn kenne, erzählt er mir von seinem Buchprojekt – um dem ein bisschen nachzuhelfen, hat er ab sofort hier auf WIEDERUNTERWEGS ein Sprachrohr für seine erlebten und zukünftigen Abenteuer in den Bergen – von Vorarlberg über die Schweiz bis in sein geliebtes Korsika.

Wanderung im Restonica Tal
Wanderung im Restonica Tal auf Korsika

Ich habe Hansjörg im Frühling 2004 in Calvi im „Feriendorf zum Störrischen Esel“ erstmals richtig kennen gelernt – seit 15 Jahren ist er nunmehr im Club Alpin Autrichien auf Korsika eloquentes Unikum, Tourenführer, Gästeliebling und Herzensbrecher in einem 🙂

Gesellige Abende in der Spelunca im Feriendorf in Calvi
Hansjörg im Feriendorf – Wie er leibt und lebt.

Da meine eigenen Trekkingabenteuer in Nepal und Tibet nämlich bereits Geschichte sind und meine Klettersteigambitionen bandscheibentechnisch gerade ruhen, wird also der ALPIN Bereich auf WIEDERUNTERWEGS in Zukunft von diesem meinem Gastautor abgedeckt – noch dazu mit Schwerpunkt Westösterreich. Wir dürfen gespannt sein.


 

 

Wie hat Dir diese Story gefallen?